Wechsel an der Spitze des örtlichen Regionalzentrums der Deutschen Rentenversicherung am Villinger Kaiserring – Jürgen Lehmann
Wechsel an der Spitze des örtlichen Regionalzentrums der Deutschen Rentenversicherung am Villinger Kaiserring – Jürgen Lehmann geht, Andrea Wittlinger kommt. (Foto: Heinig)
Birgit Heinig

Stabwechsel bei der Deutschen Rentenversicherung (DRV) im Regionalzentrum Villingen-Schwenningen – auf Ludwig Lehmann folgt Andrea Wittlinger.

Nach acht Jahren verabschiedet sich der Jurist aus Villingen und wechselt als Datenschutzbeauftragter zur DRV nach Stuttgart. Seine „ruhige, gewissenhafte und angenehme Art“ werde Spuren hinterlassen, sagte Geschäftsführerin Elisabeth Benöhr bei der Verabschiedungsfeier im Beisein von rund 30 Vertretern verschiedener Kooperationspartner. Vor acht Jahren übernahm Lehmann die Leitung des Regionalzentrums Villingen-Schwenningen von Michael Saile, der wiederum ab 2002 den Aufbau des Regionalzentrums am Villinger Kaiserring 3 betrieb.

Jetzt übernimmt Andrea Wittlinger. Die Verwaltungsinspektorin war von 2010 bis 2014 am Aufbau der DRV-Servicestelle für den Großraum Stuttgart beteiligt. Danach leitete sie das Regionalzentrum in Esslingen-Göppingen.

Das Regionalzentrum im Kaiserring, ganz in der Nähe des Bickentores, ist direkter Ansprechpartner für die Versicherten der DRV Baden-Württemberg aus den Landkreisen Schwarzwald-Baar, Tuttlingen, Rottweil und Konstanz, wenn es um Fragen zu Renten- und Rehabilitationsanträgen geht. Jährlich werden von den rund 150 Mitarbeitern etwa 15 000 solcher Anträge bearbeitet. Das Beratungsangebot umfasst neben den allgemeinen Auskünften zu den Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung – zum Beispiel zum frühestmöglichen Beginn und zur Höhe der Rentenzahlung – auch unabhängige Beratungen zur privaten und betrieblichen Altersvorsorge. „Wir sind und bleiben der Ansprechpartner in der Region wenn es um Altersvorsorge, Rente, Prävention, Reha und Betriebsprüfungen geht – kompetent, verlässlich und kostenlos“, kündigt die neue Chefin an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen