Auf Höhe des Brudermoosparkplatzes zwischen St. Georgen und Peterzell ereignet sich ein tödlicher Unfall. Die Feuerwehr leucht
Auf Höhe des Brudermoosparkplatzes zwischen St. Georgen und Peterzell ereignet sich ein tödlicher Unfall. Die Feuerwehr leuchtet die Unfallstelle aus. (Foto: Dorer)
Marcel Dorer

Zu einem tragischen Unfall kam es am Dienstag gegen 19.30 Uhr auf der Bundesstraße 33 zwischen St. Georgen und Peterzell. Ein Ehepaar aus Königsfeld wollte in Höhe des Brudermoosparkplatzes die Bundesstraße vom Parkplatz aus überqueren.

Der Ehemann ging voraus, danach folgte seine Frau, die ihr Fahrrad über die Straße schob. Dabei wurde die 60-Jährige vom 43-jährigen Fahrer eines schwarzen Audi erfasst, der in Richtung St. Georgen unterwegs war. Die Frau wurde bei der Kollision so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Am Abend wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, um die Unfallstelle zu begutachten. Neben Rettungswagen und Notarzt waren auch die Feuerwehr St. Georgen und die Abteilung Peterzell vor Ort und sorgten für die Ausleuchtung der Unfallstelle. Zudem unterstützten die 23 Einsatzkräfte der Wehr die Polizei, wie Einsatzleiter Florian Jäckle erläuterte.

Vollsperrung für mehrere Stunden

Die Bundesstraße war mehrere Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde über Peterzell, Brogen und Hutneck nach St. Georgen umgeleitet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen