Volkshochschule Tuttlingen gründet Netzwerk TUTinklusiv zur Förderung von Inklusion

Videodauer: 02:32
Volkshochschule Tuttlingen gründet Netzwerk TUTinklusiv zur Förderung von Inklusion
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Volkshochschule Tuttlingen gründet Netzwerk TUTinklusiv zur Förderung von Inklusion (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV
Franziska Ehrenfeld

1993 haben die Vereinten Nationen den „Internationalen Tag der Behinderten“ ins Leben gerufen. 14 Jahre später – im Jahr 2007 – nennen sie ihn um: In den „Internationalen Tag der Menschen mit...

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

1993 haben die Vereinten Nationen den „Internationalen Tag der Behinderten“ ins Leben gerufen. 14 Jahre später – im Jahr 2007 – nennen sie ihn um: In den „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung“. Und wieder zwei Jahre später unterzeichnet Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention für mehr Gleichberechtigung. Im Bereich der Inklusion hat sich also eine Menge getan. Einigen Menschen in Tuttlingen ist das aber nicht genug. Anlässlich des Gedenktags am 3. Dezember sind sie deshalb zusammengekommen.

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion zu diesem Video wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.