Tuttlinger Delegation besucht KZ-Friedhöfe

Videodauer: 00:33
Tuttlinger Delegation besucht KZ-Friedhöfe
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Tuttlinger Delegation besucht KZ-Friedhöfe (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Vorbereitung auf Israel-Reise: Eine Tuttlinger Delegation hat die KZ-Friedhöfe in Schörzingen und Schömberg sowie den Gedenkpfad Eckerwald besucht.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Vorbereitung auf Israel-Reise: Eine Tuttlinger Delegation hat die KZ-Friedhöfe in Schörzingen und Schömberg sowie den Gedenkpfad Eckerwald besucht. Die rund 20 Teilnehmer zeigten sich von dem Ausmaß der Nazi-Gräueltaten erschüttert. Kaum einer hatte gewusst, dass rund 40 Kilometer von Tuttlingen entfernt von September 1944 bis Kriegsende ein Lager für die Schieferöl-Produktion mit mehr als 1000 Häftlingen bestand.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion zu diesem Video wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.