Zahl der Vereinsmitglieder steigt

Lesedauer: 2 Min
 Bald 200 Jahre besteht die Schützengesellschaft Tuttlingen.
Bald 200 Jahre besteht die Schützengesellschaft Tuttlingen. (Foto: Ingo Wagner)
Schwäbische Zeitung

Die Schützengesellschaft 1820 Tuttlingen verzeichnet einen Zuwachs an Mitgliedern. Derzeit zählt der Verein 214 Mitstreiter. Oberschützenmeisterin Branka Rogulic hob bei der Hauptversammlung die sportlichen Leistungen hervor, an erster Stelle eine Silbermedaille bei den Deutschen Meisterschaften der Damenmannschaft im Bogenschießen (Compound).

Kassenverwalterin Petra Bässler wurde eine „ausgezeichnete Arbeit“ bestätigt. Der Vorstand wurde laut Pressemitteilung einstimmig entlastet. Schützenmeister Johannes Adam und Schriftführer Klaus Rapp wurden wie Jugendleiter Bruno Merkle einstimmig wiedergewählt. Fabian Vogt wird als Beigeordneter künftig die Jugendarbeit unterstützen.

Klaus Kienzle scheidet aus dem Ausschuss aus. In den neuen Ausschuss wurden gewählt: Wolfgang Kropp, Günter Oeste, Thomas Seeburger, Gregor Wetzel, Franz Winterhalter und Fabian Vogt. Kassenprüfer wurden Elke Rapp und Horst Booz. Zu Referenten wurden gewählt: Gewehr: Wolfgang Kropp, Pistole: Thomas Seeburger, Wurfscheiben: Franz Winterhalter, Bogen: Klaus Rapp, BDS: Alexander Hau, Gerätewart: Gregor Wetzel, Waffenwarte: Johannes Adam und Alexander Hau, Seniorensprecher: Bruno Merkle. Zur Fahnenwache wurden Rainer Keilbach, Bruno Merkle, Willi Niedermeier, Günter Oeste und Uli Sauter gewählt.

Im kommenden Jahr feiert die Schützengesellschaft das 200-jährige Bestehen des Vereins. Als Termin ist der 5. bis 7. Juni 2020 geplant.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen