Wenn Falten im Gesicht eine Geschichte erzählen

Lesedauer: 6 Min
 Alessandra Maier
Alessandra Maier (Foto: Kristina Staab)
Crossmedia-Volontärin

Wenn ein leichter Wind durch die Bäume weht und die Blätter tanzen lässt, dann kann Alessandra Maier besonders gut entspannen. Sie wohnt am Waldrand -  in einem kleinen Ort einige Kilometer entfernt von ihrem Yogastudio in Tuttlingen-Möhringen.

 Alessandra Maier
Warum das Streben nach Jugend gegen uns selbst geht.

Die Natur ist ihr wichtig und die Ruhe. Beides hat sie verinnerlicht. Die 54-Jährige macht seit ihrer Kindheit Thai Chi und Yoga. Etwas später kam Pilates dazu.

Durch ihren Sport hat sie vor allem eines gelernt: „Ich höre sehr auf mich.“ Wenn ihr Körper müde ist, gönnt sie ihm eine Pause. Dann sagt sie gegebenenfalls auch die Feier bei Freunden ab.

Ich mache nichts dagegen, sondern etwas dafür.

Alessandra Maier, Yogalehrerin

Schönheitsoperationen kommen für Alessandra Maier nicht in Frage. Denn mit Spritzen oder Operationen geht man gegen die eigene Natur, ist sie sicher.

Ihr vorrangiges Ziel: Sie will gesund bleiben. Alkohol trinkt sie nicht. Und sie will natürlich altern: „Ich mache nichts dagegen, sondern etwas dafür“, sagt sie. Fit und beweglich halten sie 16 Kursstunden, die sie jede Woche in Yoga, Pilates und Thai Chi gibt.

Das würde meiner Philosophie ganz und gar nicht entsprechen.

Alessandra Maier

Alessandra Maier steht am Rand ihrer Yogamatte. Sie streckt die Arme nach oben, beugt sich vor und läuft mit den Händen vorwärts. Das ist ein Teil des sogenannten Morgengrußes. Er ist Sportritual und Meditation. Eine Abfolge von Yogapositionen dehnt den Körper und fokussiert den Geist.

Wie gehen Sie mit dem Alter um?
Wir haben Passanten in Tuttlingen gefragt, wie sie mit dem Alter umgehen und ob ihnen das Äußere wichtig ist.

Sportlichkeit und der Wunsch nach einem perfekten Äußeren gehen oft Hand in Hand. Auch im Yoga gibt es Übungen, die das Gesicht straffen: zum Beispiel die Backen aufblasen und die Luft anhalten. Solche Elemente bringt Alessandra Maier nicht in ihren Kursen ein: „Das würde meiner Philosophie ganz und gar nicht entsprechen.“

Ein älteres Gesicht erzählt eine Geschichte.

Alessandra Maier

Die Natur, das Alter dürfen Spuren hinterlassen: „Ein älteres Gesicht erzählt eine Geschichte.“ Manches Gesicht erzählt von Sorgen und Kummer, ein anderes von Lachen und Lebensfreude. Bei Alessandra Maier dürfen sich die Lachfalten über ihr ganzes Gesicht ausbreiten: „Die sind schön.“

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen