VfK Radolfzell ist Deutscher Mannschaftsmeister

Lesedauer: 3 Min
Die Ringer von der Mettnau gewinnen in Heusweiler alle Kämpfe – Im Finale Urloffen besiegt

Wieder etwas für die Geschichtsbücher des Südbadischen Ringerverbandes (SBRV). Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schüler im saarländischen Heusweiler gab es aus Sicht des Verbandes das Traumfinale ASV Urloffen gegen VfK Radolfzell. Nach äußerst spannendem Verlauf siegten die Bodenseeringer mit 20:14.

Erst der letzte Einzelkampf in der 46-kg-Klasse zwischen VfK-Ringer Nikita Goroschko und Seif Sharour (ASV) brachte die Entscheidung. Goroschko schulterte seinen Kontrahenten nach 46 Sekunden Kampfzeit und ließ den VfK-Anhang jubeln. Zuvor waren für Radolfzell Iannis Lupu, Jannis Rebholz, Luis Ilijev (jeweils vier Punkte), Zander Hromovskik und Jan Aleinikov (je zwei) erfolgreich. Für Urloffen punkteten David Kiefer, Rayanne Essaidi, Aram Shikho (je vier) und Justin Federer.

Für den VfK Radolfzell war der Titel nach der Vizemeisterschaft im Vorjahr eine Steigerung und unterstreicht die hervorragende Jugendarbeit im erst 2016 gegründeten Verein. Am Beispiel AC Köln-Mülheim kann die Leistung des neuen Meisters nicht hoch genug bewertet werden. Als Titelverteidiger in Heusweiler angetreten, wurde Köln-Mülheim diesmal als Zehnter durchgereicht. Unter anderem verloren die Kölner Stadtteil-Ringer gegen Radolfzell mit 10:27. Das DM-Finale war zugleich eine Neuauflage des Finales bei den Landesmeisterschaften im Januar in Waldkirch. Dort hatte sich Radolfzell mit 19:18 gegen den Nachwuchs aus der Ortenau durchgesetzt.

Während der ASV Urloffen bei Siegen über den KSC Hösbach (25:8), AC Unterföhring (24:16), ASV Hüttigweiler (28:12) und SG Weilimdorf (24:12) sowie einem 20:20 gegen den SV Fellbach (Württemberg) ungeschlagen blieb, gewann Radolfzell alle vier Kämpfe gegen SV Berlin (15:13), AC Heusweiler (40:0), AC Köln-Mülheim (27:10) und KSK Neuss (30:8). Der SV Fellbach schaffte es als beste württembergische Mannschaft auf Rang fünf. Die SG Weilimdorf landete auf Platz neun.

Am Wochenende 10. und 11. Mai finden die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend (14 bis 18 Jahre) in Röhlingen (Württemberg) statt. Den SBRV werden dort der KSV Tennenbronn und erneut der ASV Urloffen vertreten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen