Verfolgerduell in Fridingen gegen Winterlingen-Bitz

Lesedauer: 6 Min
fro

In der Handball-Bezirksliga Männer reisen die TG Schömberg und Rottweil II als Favoriten zur Aixheimer Reserve beziehungsweise zur HK Ostdorf/Geislingen. Von Hossingen-Meßstetten kann man einen Heimsieg gegen die HSG Neckartal erwarten, während die restlichen Begegnungen offen sind.

Bezirksliga Männer

HSG Fridingen/Mühlheim II – HWB Winterlingen-Bitz (Samstag, 16 Uhr; Sepp-Hipp-Halle in Fridingen). Die Gastgeber sind erfolgreich in die Saison gestartet und haben erst eine Niederlage auf dem Konto. Winterlingen-Bitz musste sogar erst einen Punkt abgeben. Da beide Mannschaften den Anschluss nach vorne nicht verlieren wollen, verspricht es ein interessantes Verfolgerduell zu werden.

TV Aixheim II – TG Schömberg (Samstag, 17.30 Uhr; Sporthalle in Aldingen). Die Aixheimer haben erst drei Punkte und liegen im hinteren Mittelfeld. Nach der deutlichen Auswärtsniederlage am vergangenen Wochenende wollen sie sich nun vor eigenem Publikum rehabilitieren. Die Gäste aus Schömberg können mit einem Sieg die Tabellenführung übernehmen und reisen mit den größeren Erfolgsaussichten an.

HSG Hossingen-Meßstetten – HSG Neckartal (Samstag, 19.30 Uhr; Heuberghalle in Meßstetten). Hossingen-Meßstetten hat erst eine Niederlage auf dem Konto und möchte den Anschluss nach vorne nicht verlieren. Ganz anders sieht es bei den Gästen aus, die nach vier Spielen immer noch keinen Punkt haben. Es spricht vieles für einen Heimsieg.

HSG Albstadt II – TV Streichen (Samstag, 20 Uhr; Mazmannhalle in Albstadt-Ebingen). Im Duell der Kellerkinder werden sich beide Mannschaften nichts schenken und streben die ersten Punkte an. Mit dem Heimvorteil im Rücken wird die HSG ihren Vorteil suchen, doch die bislang gezeigten Leistungen lassen keinen Favoriten erkennen.

HK Ostdorf/Geislingen – HSG Rottweil II (Sonntag, 17 Uhr; Kreissporthalle in Balingen). In eigener Halle wird die HK versuchen, den zweiten Sieg einzufahren und das Punktekonto auszugleichen. Doch der Tabellenvierte aus Rottweil wird sich bestimmt keine Blöße geben, denn man will den Anschluss nach vorne nicht verlieren.

Bezirksklasse Männer

Von Tabellenführer Spaichingen II und auch vom Tabellendritten Balgheim kann man Heimsiege gegen die Aufsteiger Weilstetten III beziehungsweise Hechingen erwarten. Offen ist dagegen die Partie zwischen Onstmettingen und der Reserve der HSG Baar.

TV Spaichingen II – TV Weilstetten III (Samstag, 17.45 Uhr; Sporthalle Unterbach). Tabellenführer Spaichingen musste zuletzt eine überraschende Niederlage hinnehmen und hat daher vor eigenem Publikum etwas gutzumachen. Doch die Gäste aus Weilstetten haben nichts zu verschenken, denn sie wollen ihr Punktekonto ausgleichen.

TV Onstmettingen – HSG Baar II (Samstag, 19 Uhr; Raichberghalle). Beide Mannschaften konnten bislang erst einen Sieg verbuchen und werden daher alles daran setzen, um sich weiter nach vorne zu orientieren. Die Onstmettinger setzen auf den Heimvorteil, doch die HSG überraschte vergangene Woche mit einem Sieg gegen den Tabellenführer und reist mit breiter Brust an.

TSV Balgheim – TV Hechingen (Samstag, 19.45 Uhr; Sporthalle Unterbach in Spaichingen). Die Balgheimer sind bislang noch ohne Verlustpunkt und wollen in eigener Halle ihre weiße Weste verteidigen. Der Tabellenvorletzte aus Hechingen will versuchen, sein Punktekonto auszugleichen und wird sich bestimmt nicht verstecken.

Kreisliga A Männer

HSG Hossingen-Meßstetten II – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen (Samstag, 13 Uhr; Heuberghalle in Meßstetten). Nach der deutlichen Auswärtsniederlage am vergangenen Wochenende ist für Hossingen-Meßstetten in eigener Halle Wiedergutmachung angesagt. Man muss der Mannschaft daher einen leichten Heimvorteil gegen den noch sieglosen Tabellenletzten einräumen.

Kreisliga B Männer

In eigener Halle will die dritte Mannschaft der HSG Rietheim-Weilheim die ersten Punkte einfahren. Doch die Reserve der HSG Neckartal konnte bislang alle Spiele gewinnen und reist als Favorit an. Mit Vorteilen geht die dritte Mannschaft der HSG Albstadt in ihr Heimspiel gegen Streichen II, denn die Gäste sind immer noch ohne Punktgewinn. - Die Begegnungen im Einzelnen: HSG Rietheim-Weilheim III – HSG Neckartal II (Samstag, 16 Uhr; Kreissporthalle in Tuttlingen), HSG Albstadt III – TV Streichen II (Samstag, 18 Uhr; Mazmannhalle in Albstadt-Ebingen).

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen