Verein Feza sammelt 1000Kilo Kleiderspenden

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Rund 1000 Kilogramm an Hosen, Pullovern und Winterjacken sind bei der großen Spendensammelaktion des türkischen Kulturvereins Feza am vergangenen Wochenende zusammengekommen.

Hinzu kommen mehrere Säcke voller Winterkleidung und Schuhe, die der Verein zur Seite gelegt hat, um sie bei der Bea in Immendingen vorbeizubringen.

„Trossingen, Spaichingen, Denkingen, Tuttlingen: Die Menschen kamen aus dem ganzen Landkreis zu uns“, sagt Feza-Sprecherin Fadime Yelmen. Viele Menschen – Yelmen schätzt, dass etwa 60 Familien da waren – hätten nicht nur gespendet.

Die Menschen seien froh gewesen, eine Gelegenheit zu haben, mit anderen Besuchern über die Ereignisse auf der Welt zu sprechen und sich über ihre Ängste und Befürchtungen auszutauschen.

Die Kinder konnten sich in der Zwischenzeit unter Anleitung von Zauberkünstler Florentin Stemmer mit Ballon-Kunst beschäftigen oder unter der Aufsicht von Erzieherinnen Mandalas malen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen