Ute Sterz übernimmt kommissarisch Citymanagement

Lesedauer: 2 Min
Ute Sterz
Ute Sterz (Foto: as)
Schwäbische Zeitung

Die Stelle des Citymanagers soll zeitnah wieder besetzt werden. Während der Übergangsphase übernimmt Ute Sterz vom Stadtmarketing diese Aufgabe, unterstützt wird sie dabei von Christof „Stiefel“ Manz. Das teilt die Stadt mit.

„In Zeiten, in denen der Einzelhandel unter immer größerem Druck steht, darf dieser wichtige Bereich nicht unbesetzt bleiben“, sagt Oberbürgermeister Michael Beck. Aus diesem Grund wurde für das städtische Citymanagement auch eine Interimslösung gefunden: Nachdem der bisherige Citymanager Alexander Stengelin zum Jahresbeginn eine neue Stelle in Bad Dürrheim antrat, übernimmt nun Ute Sterz kommissarisch einen Teil seiner Aufgaben. „Wir wollen das Stadtmarketing weiter stärken“, sagt Erster Bürgermeister Emil Buschle, „deshalb ist mir eine gute personelle Lösung sehr wichtig.“

Sterz war schon bisher in der Abteilung Stadtmarketing beschäftigt und steigt nun stärker ein. Außerdem wird sie dabei von Wirtschaftsförderer Simon Gröger sowie von Christof Manz unterstützt, der als freier Mitarbeiter einen Teil der Aufgaben übernehmen wird. Manz war lange Jahre als Mitglied des Protut-Vorstands für den Event-Bereich zuständig und hat in dieser Funktion eng mit dem städtischen Citymanagement zusammen gearbeitet.

Parallel dazu läuft derzeit das Bewerbungsverfahren. Mehrere Bewerber sind in der engeren Auswahl, die entsprechenden Gespräche werden in den nächsten Wochen geführt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen