Unbekannter rammt Pfosten – Polizei sucht Zeugen

Lesedauer: 2 Min
 Ein Mercedes-Fahrer wird von der Polizei gesucht, weil er einen Pfosten gerammt hat und dieser in Folge komplett aus der Verank
Ein Mercedes-Fahrer wird von der Polizei gesucht, weil er einen Pfosten gerammt hat und dieser in Folge komplett aus der Verankerung gerissen ist. (Foto: Stephan Jansen/dpa)
Schwäbische Zeitung

Der Fahrer eines älteren Mercedes CLK oder SLK ist am Freitagabend in der Katharinenstraße von der Fahrbahn abgekommen und in der Folge gegen einen Pfosten geprallt. Dieser wurde laut Mitteilung der Polizei komplett aus der Verankerung gerissen. Zeugen beobachteten, wie der Verursacher mit seinem Fahrzeug geraume Zeit an der Unfallörtlichkeit stehen blieb, dann jedoch weiter fuhr, heißt es weiter.

Zuvor war die Beifahrerin, die sich offenbar im Gesicht verletzt hatte, aus dem Fahrzeug gestiegen und in Richtung Innenstadt weiter gegangen. Der Fahrer eines Golfs mit ausländischem Kennzeichen wurde laut Polizeiangaben Zeuge des Vorfalls. Als ihn der Verursacher provozierend ansprach, verließ er die Unfallstelle. Möglicherweise kann dieser Zeuge weitere Angaben zum flüchtigen Mercedes machen. Er wird deshalb dringend gebeten, sich bei der Polizei in Tuttlingen, Telefon: 07461/94 10, zu melden.

Der Fahrer des Mercedes wird als circa 50 Jahre alt, leicht korpulent, mit „Mönchfrisur“ beschrieben. Bekleidet war er unter anderem mit einer schwarzen Lederjacke. Die Beifahrerin war etwa gleich alt, dunkle Haare, korpulent und trug einen rosa-farbenen Pullover.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen