TV Spaichingen will zweiten Platz verteidigen

Lesedauer: 5 Min
 Die Handballer der zweiten Mannschaft der HSG Fridingen/Mühlheim, hier Ron Schwarz (links) beim Torwurf gegen Albstadt, wollen
Die Handballer der zweiten Mannschaft der HSG Fridingen/Mühlheim, hier Ron Schwarz (links) beim Torwurf gegen Albstadt, wollen mit einem Heimsieg gegen die HK Ostdorf/Geislingen an der Spitzengruppe in der Bezirksliga dranbleiben. (Foto: hkb)
Karl-Heinz Frohnert

In der Handball-Bezirksliga Männer geht der Tabellenzweite TV Spaichingen mit Vorteilen in sein Heimspiel gegen die TG Schwenningen. In den restlichen vier Begegnungen ist kein Favoirit auszumachen.

Bezirksliga Männer

HSG Fridingen/Mühlheim II – HK Ostdorf/Geislingen (Samstag, 18.10 Uhr; Sporthalle in Mühlheim). Diese beiden Mannschaften sind Tabellennachbarn im vorderen Mittelfeld und wollen den Anschluss zu den Spitzenteams nicht verlieren.

TV Spaichingen – TG Schwenningen (Samstag, 19 Uhr; Sporthalle Unterbach). Mit nur einer Niederlage liegt Spaichingen derzeit auf dem zweiten Platz, den man vor eigenem Publikum festigen will. Nicht ganz so rund läuft es bei den Gästen aus Schwenningen, die erst drei Punkte auf dem Konto haben. Sie wollen sich Luft nach hinten verschaffen, gelten jedoch nur als Außenseiter.

TV Streichen – HSG Neckartal (Samstag, 20 Uhr; Realschulhalle in Balingen). Im Duell der Kellerkinder empfängt der Letzte den Vorletzten. Mit dem Heimvorteil im Rücken strebt Streichen dabei die ersten Punkte an. Beide Mannschaften werden sich nichts schenken.

HSG Albstadt II – TV Aixheim II (Sonntag, 17 Uhr; Mazmannhalle in Albstadt-Ebingen). Beide Teams konnten bislang erst einen Sieg erringen und stehen derzeit noch mitten im Abstiegskampf. Mit einem weiteren Erfolg wollen sie sich weiter an das Mittelfeld herankämpfen.

HSG Hossingen-Meßstetten – HWB Winterlingen-Bitz (Sonntag, 17 Uhr; Heuberghalle in Meßstetten). Die Gastgeber mussten am vergangenen Wochenende die zweite Niederlage hinnehmen und sind daher in der Tabelle etwas zurückgefallen. Gegen die noch ungeschlagenen Gäste werden sie daher ihre Heimstärke in die Waagschale werfen, um sich zu verbessern.

Bezirksklasse Männer

Tabellenführer VfH Schwenningen reist mit leichten Vorteilen zum Vierten Rietheim-Weilheim II. Einen Heimsieg kann man vom Dritten Spaichingen II gegen das Schlusslicht Hechingen erwarten.

TV Spaichingen II – TV Hechingen (Samstag, 17 Uhr; Sporthalle Unterbach). Die Spaichinger können sich mit einem Heimsieg auf den zweiten Platz verbessern. Sie werden daher versuchen, ihren Heimvorteil auszuspielen. Der Letzte aus Hechingen hat mit personellen Problemen zu kämpfen und geht daher auch nur als Außenseiter in diese Partie.

HSG Rietheim-Weilheim II – VfH Schwenningen (Samstag, 18 Uhr; Kreissporthalle in Tuttlingen). Die Gastgeber stehen mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf dem vierten Platz und wollen diese Position vor eigenem Publikum festigen. Dies dürfte aber schwer werden, denn der Tabellenführer aus Schwenningen musste als einzige Mannschaft noch keinen Punkt abgeben.

TG Schömberg II – TV Weilstetten III (Samstag, 18 Uhr; Sporthalle in Schömberg). Diese beiden Mannschaften haben ein ausgeglichenes Punktekonto. Beide Teams wollen sich mit einem Erfolg etwas weiter nach vorne orientieren.

Kreisliga A Männer

Auf Grund der bislang gezeigten Leistungen reist der noch ungeschlagene Tabellenführer Stetten a.k.M. mit leichten Vorteilen zur Reserve der HSG Hossingen-Meßstetten. Einen Auswärtssieg kann man auch vom Zweiten HSG Baar III bei den noch sieglosen Burladingern erwarten. - Die Begegnungen im Einzelnen: TSV Burladingen – HSG Baar III (Samstag, 20 Uhr; Trigema-Arena), HSG Hossingen-Meßstetten II – TSV Stetten a.k.M. (Sonntag, 13.30 Uhr Uhr; Heuberghalle in Meßstetten).

Kreisliga B Männer

Der Zweite HSG Neckartal II reist als Favorit zur Streichener Reserve, die bislang erst ein Spiel gewinnen konnte. Rietheim-Weilheim III strebt den ersten Punktgewinn an. Trotz des Heimvorteils liegen die größeren Erfolgsaussichten aber beim Gast VfH Schwenningen II. - Die Spiele im Einzelnen: HSG Rietheim-Weilheim III – VfH Schwenningen II (Samstag, 16 Uhr; Kreissporthalle in Tuttlingen), TV Streichen II – HSG Neckartal II (Samstag, 18 Uhr; Realschulhalle in Balingen).

Kreisliga C Männer

TV Onstmettingen II – HK Ostdorf/Geislingen III (Samstag, 17.15 Uhr; Raichberghalle). Im ersten Spiel teilte man sich die Punkte. Vor eigenem Publikum streben die Onstmettinger den ersten Saisonsieg an.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen