Tuttlinger Musikschüler erspielen Erfolg

Lesedauer: 2 Min
 Tuttlinger Musikschüler waren beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ erfolgreich.
Tuttlinger Musikschüler waren beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ erfolgreich. (Foto: Stadt Tuttlingen)
Schwäbische Zeitung

Beim Landeswettbewerb Jugend musiziert in Halle an der Saale haben mehrere Musikschüler aus Tuttlingen Erfolge erzielt. Unter anderem in den Kategorien Duo Bläser/Klavier, Klavier-Kammermusik, Zupf-Ensemble, Schlagzeug solo waren zwölf Schüler der Musikschule Tuttlingen qualifiziert.

Die Ergebnisse: In der Kategorie Duo-Gitarre erhielten Erwin Yuan und Jan Schmidt aus der Klasse von Massimo Serra den zweiten Preis. Magdalena Renner (Violine, Klasse Bensch), Katharina Metzger (Viola, Klasse Rampf), Johanna Renner (Violoncello, Klasse Bartsch), Anna Merz (Klavier, Klasse Weber) nahmen mit sehr gutem Erfolg in der Kategorie Klavier-Kammermusik teil. Den dritten Preis in der Kategorie Klavierduo Bläser errangen Anna Merz (Klavier, Klasse Weber) und Paulena Schiller (Querflöte, Klasse Imrich).

Mit sehr gutem Erfolg nahmen Lorena Schmidt (Klavier, Klasse Amiras) und Anna Katharina Sauter (Querflöte, Klasse Imrich) in dieser Kategorie teil.

In der Kategorie Schlagzeug Solo gab es gleich zwei erfolgreiche Teilnahmen aus Tuttlingen – Rafael Diesch (Klasse Lang) erreichte den ersten und Moritz Schneider-Strittmatter (ebenfalls Klasse Lang) den dritten Preis.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen