TTC Tuttlingen empfängt die SG Schorndorf

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Der Tischtennis-Verbandsligist TTC Tuttlingen empfängt zur Heimspielpremiere am Samstag die SG Schorndorf (Albert-Schweitzer-Halle, 18.30 Uhr) Nach dem verpatzten Saisonstart am vergangenen Wochenende beim 4:9 in Sindelfingen hoffen die Tuttlinger auf die ersten Punkte.

Die Schorndorfer starten mit dem Spiel in Tuttlingen in die Saison. Man darf gespannt sein, wie sich der Aufsteiger in der Donaustadt präsentiert. Von der Papierform ist die Mannschaft aus dem Rems-Murr-Kreis durchaus stark einzuschätzen, weshalb sich die Blau-Weißen auf ein erneut schweres Spiel einzustellen haben.

Nach dem ernüchternden Auftakt in Sindelfingen hofft man im Tuttlinger Lager, sich dieses Mal in besserer Form präsentieren zu können. Kein Tuttlinger hatte vor Wochenfrist das abrufen können, was er eigentlich kann.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen