Transporter aufgebockt und Reifen gestohlen

Lesedauer: 1 Min

Die Polizei ist im Einsatz.
Die Polizei ist im Einsatz. (Foto: dpa)

Unbekannte Täter haben zwischen Mittwoch und Freitag beim Arbeiter-Samariter-Bund im Egartenweg einen Ford Transit aufgebockt und die beiden Hinterräder gestohlen, wie die Tuttlinger Beamten mitteilten.

Zuerst schnitten sie ein Loch in den Zaun rund um das Gelände im Egartenweg. Nachdem sie druchgeschlüpft waren, suchten sich die Diebe von den insgesamt 21 dort abgestellten Dienstfahrzeugen den Ford Transit aus und montierten die Hinterräder ab. Auf die Felgen waren Hankook-Reifen montiert. Die Radmuttern blieben liegen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Ein Tatverdacht besteht nach Angaben der Tuttlinger Polizei noch nicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen