Topspiel Schörzinggen gegen Reichenbach

Lesedauer: 3 Min

Der achte Spieltag in der Fußball-Kreisliga B 2 bringt ein Top-Spiel, wenn in Schörzingen der Dritte, SV Schörzingen, den Tabellenführer FC RW Reichenbach prüft. Da hat es der augenblickliche Zweite, die FSV Schwenningen II, beim noch sieglosen Schlusslicht SV Wurmlingen II wesentlich leichter. Ebenfalls noch ohne Sieg ist auch die SG Irndorf/Bärenthal, die in Irndorf gegen die S Dürbheim/Mahlstetten die ersten Zähler einspielen will. Bis auf die Partie in Wurmlingen (um 13 Uhr) beginnen alle restlichen Spiele am Sonntag um 15 Uhr.

SV Wurmlingen II – FSV Schwenningen II (So., 13 Uhr). Das wäre eine dicke Überraschung wenn Schlusslicht SV Wurmlingen II gegen den Tabellenzweiten FSV Schwenningen etwas Zählbares gelänge.

FC Vorwärts Weigheim – SV Deilingen (So., 15 Uhr). Beide Mannschaften haben bisher noch nicht überzeugt. Der FC Weigheim sollte daheim einen Sieg einfahren können.

SG Irndorf/Bärenthal – SG Dürbheim/Mahlstetten. Die Fans der Einheimischen warten immer noch auf den ersten Sieg. Ob der am Sonntag erzielt werden kann, darf bezweifelt werden.

SV Spaichingen – SG Gosheim/Wehingen II. Der Aufsteiger SV Spaichingen ist derzeit gut drauf. Ihm sollte im Heimspiel gegen die Reserve vom Heuberg ein weiterer Sieg möglich sein.

SV Böttingen – SG Durchhausen/Gunningen. Beide Mannschaften richten den Blick nach oben. Dem SV Böttingen ist schon aufgrund des Heimvorteils ein Sieg zuzutrauen.

VfR Wilflingen – SpVgg Aldingen. Die Wilflinger Abwehr wird sich am Sonntag über Arbeit wohl nicht beklagen können. Mit der SpVgg Aldingen reist der schusskräftigste Angriff an, der schon 28 Treffer erzielt hat.

SV Schörzingen – FC RW Reichenbach. Im Top-Spiel der Staffel kann der SV Schörzingen mit einem Sieg den Tabellenführer Reichenbach stürzen. Die Gäste peilen zumindest ein Remis an und wollen vor Schörzingen bleiben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen