TG-Volleyballerinnen setzen sich 3:1 durch

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Volleyballerinnen der TG Tuttlingen haben sich in der Bezirksliga beim TV Villingen IV 3:1 (29:27, 20:25, 25:20, 25:10) durchgesetzt. Die TG verbesserte sich auf den zweiten Platz.

Anfangs fanden die Tuttlingerinnen nicht so gut ins Spiel. Die Annahme war nicht sicher genug und auch im Angriff konnten die Donaustädterinnen nicht genug Druck aufbauen. Am Ende des ersten Satzes hatten die Gäste aber die stärkeren Nerven und gingen in Führung. Im zweiten Satz steigerten sich die Villingerinnen und nutzten Fehler der TG zum Satzausgleich. Im dritten Satz spielte die TG wieder konzentrierter und setzte sich 25:20 durch. Im vierten Satz vermieden die TG-Spielerinnen Fehler und gewannen deutlich 25:10.

„Nach anfänglichen Schwierigkeiten standen wir gegen Ende dann doch stabil“, sagte der TG-Trainer Patrick Hilzinger.

Der nächste Spieltag der TG-Volleyballerinnen ist am Sonntag, 1. März, um 12 Uhr in der Mühlauhalle in Tuttlingen. Gegner sind der TV Neustadt und der TV Donaueschingen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen