SWR zeichnet Heinrich del Core in Tuttlingen auf

 Mit seinem Programm „Glück g’habt!“ kommt Heinrich del Core zur Fernsehaufzeichnung nach Tuttlingen.
Mit seinem Programm „Glück g’habt!“ kommt Heinrich del Core zur Fernsehaufzeichnung nach Tuttlingen. (Foto: Hubert Braxmaier)
Schwäbische.de

Kabarettist und Comedian Heinrich del Core, Doppel-Preisträger der „Tuttlinger Krähe 2012“, präsentiert sein neues Programm „Glück g’habt!“ am Mittwoch, 5. Oktober, ab 20 Uhr in der Stadthalle Tuttlingen. Das Besondere dabei: An diesem Abend zeichnet der SWR den Auftritt für das SWR-Fernsehen und für das Radioprogramm SWR1 auf – und das Tuttlinger Publikum darf live dabei sein.

Das neue Programm von Heinrich del Core heißt „Glück g‘habt!“. „Glück g’habt!, wenn man in Mexiko im Schlaf überfallen wird und gesund aus der Nummer raus kommt. Und Glück g’habt!, wenn du dich selber beim Schnarchen nicht hörst“, sagt der preisgekrönte Komiker. Und Glück gehabt hat er in der letzten Zeit häufig – und genau das gibt er in seinem neuen Programm zum Besten.

Heinrich Del Core nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise durch den Alltag – skurril, alltagstauglich und irrwitzig zugleich. Diesmal dreht sich alles rund ums Glück – ob bei Polizeikontrollen, Bahnfahrten, bei der Darmspiegelung oder bei Saunabesuchen. Und Heini verrät auch, was es mit der Einverständniserklärung beim Sex in Schweden auf sich hat. Er verspricht ein kurzweiliges und pointenreiches Programm mit Geschichten, in denen sich jeder im Publikum wiederfinden wird.

Komische Geschichten hat der halbe Restitaliener in seinem Handgepäck, dazu seine quietschroten Lackschuhe und das feine Blümchenhemd und eine Menge Humor. Del Core versteht es mit seiner sympathischen, schwäbischen Leichtigkeit die Alltagsituationen detailgetreu wiederzugeben, vereint dabei Dolce Vita und schwäbische Tugenden in Perfektion.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie