SV Schörzingen stürmt an die Spitze – Spiel in Deilingen fällt aus

Lesedauer: 3 Min
Voller Einsatz: Trotz des 0:2-Rückstandes beim SV Spaichingen (blaue Trikots) ließ sich die SG Durchhausen/Gunningen nicht hänge
Voller Einsatz: Trotz des 0:2-Rückstandes beim SV Spaichingen (blaue Trikots) ließ sich die SG Durchhausen/Gunningen nicht hängen und kam noch zu einem 2:2-Unentschieden. (Foto: Matthias Jansen)

Der SV Schörzingen hat die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga B 2 übernommen. Erster Verfolger ist der FC Weigheim, der sich gegen den VfR Wilflingen 1:0 durchsetzte. Der SV Böttingen siegte bei der SG Irndorf/Bärenthal 4:0. Zwischen den Kreisliga-A-Absteigern, SG Dürbheim/Mahlstetten und SpVgg Aldingen, gab es ebenso wenig einen Sieger wie beim Duell zwischen dem SV Spaichingen und der SG Durchhausen/Gunningen. Die SG Gosheim/Wehingen II nahm überraschend die Punkte aus Reichenbach mit. Die Partie der FSV Schwenningen II beim SV Deilingen fiel wegen Nebels aus.

SV Spaichingen – SG Durchhausen/Gunningen 2:2 (2:0). Tore: 1:0 Stefan Stitzenberger (21.), 2:0 Dominik Alessandro Burkert (42.), 2:1 Simon Kirchmaier (61.), 2:2 Tomislav Peric (90.+1). Vor der Pause hatte der Aufsteiger aus Spaichingen Vorteile und lag verdient vorne. Nach der Pause wurden die Gäste stärker und drängten nach dem Anschlusstreffer auf den Ausgleich, der in der Nachspielzeit noch fiel.

FC Vorwärts Weigheim – VfR Wilflingen 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Stefan Nezel (76., Foulelfmeter) Die erste Halbzeit war ausgeglichen, beide Mannschaften hatten jeweils einen Pfostentreffer zu verzeichnen. Nach der Pause wurden die Gastgeber stärker. Einen berechtigten Foulelfmeter nutzte Weigheims Spielertrainer Stefan Nezel zum Tor des Tages.

SV Schörzingen – SV Wurmlingen II 4:0 (2:0). Tore: 1:0, 2:0 Simon Henle (30., 40.), 3:0 Timo Kohler (60.), 4:0 Nico Banholzer (90.). Schörzingen hatte über 90 Minuten die faire Partie klar im Griff.

FC Rot-Weiss Reichenbach – SG Gosheim/Wehingen II 1:2 (1:1). Tore: 1:0 Johannes Marquart (12.), 1:1 Manuel Peuse (13.), 1:2 Jan Seemann (73.). Der FCR hatte ein deutliches Chancenplus, ließ aber viele Möglichkeiten ungenutzt. Nach einem zu kurzen Rückpass auf den eigenen Torhüter erlief SG-Spieler Jan Seemann den Ball und brachte diesen zum 2:1-Siegtreffer im Reichenbacher Tor unter.

SG Irndorf/Bärenthal – SV Böttingen 0:4 (0:3). Tore: 0:1, 0:2 Michael Auer (20., 30.), 0:3 Christian Hafner (36.), 0:4 Sebastian Preißer (63.). Mit einer starken ersten Halbzeit legten die Gäste aus Böttingen den Grundstein zum klaren Erfolg. Nach der Pause kamen die Gastgeber zwar etwas besser auf, aber Böttingen war jederzeit Herr der Lage.

SG Dürbheim/Mahlstetten – SpVgg Aldingen 2:2 (1:1). Tore: 1:0 Fabian Rieger (31.), 1:1 Patrick Medenica (44.), 1:2 Nikos Vassiliadis (64.), 2:2 Marius Zepf (73.). Eine kampfbetonte und muntere Partie lieferten sich die beiden Mannschaften. Nach dem 1:2 bäumten sich die Gastgeber gegen die drohende Niederlage auf und Marius Zepf sorgte für den verdienten Ausgleich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen