Susanne Galla ist neue Schulleiterin der Steinbeis-Schule

Lesedauer: 2 Min
Susanne Galla ist die neue Schulleiterin der Ferdinand-von-Steinbeisschule Tuttlingen.
Susanne Galla ist die neue Schulleiterin der Ferdinand-von-Steinbeisschule Tuttlingen. (Foto: Landratsamt)

Am heutigen Freitag wird Susanne Galla als neue Schulleiterin der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule Tuttlingen eingesetzt. Wie das Landratsamt in einer Pressemitteilung bekannt gibt, stammt Susanne Galla aus Sulz am Neckar und war seit 2015 Schulleiterin an den Beruflichen Schulen Oberndorf-Sulz.

Nach einem Diplomstudiengang der Wirtschaftspädagogik mit Ergänzungsfach Personalwesen in Nürnberg absolvierte Galla zunächst ein Referendariat am Staatlichen Seminar Stuttgart und an der Kaufmännischen Schule Tübingen und war im Anschluss Lehrerin an der David-Würth-Schule in Villingen-Schwenningen. Ab dem Schuljahr 2011/12 war sie als stellvertretende Schulleiterin an der Ludwig-Erhard-Schule in Schramberg eingesetzt. Darüber hinaus ist die 51-jährige als Dozentin an der Universität Freiburg tätig und leitet regionale Fortbildungen für Lehrkräfte im Regierungspräsidium Freiburg und an der Landesakademie Esslingen.

Susanne Galla folgt als Schulleiterin auf Hartwig Hils, der ab dem Schuljahr 2018/2019 als Schulleiter an der Heimschule Kloster Wald in Wald (Hohenzollern) tätig sein wird.

Landrat Stefan Bär wünscht der neuen Schulleiterin einen guten Start in ihrer neuen Aufgabe: „Ich freue mich, dass es gelungen ist mit Unterstützung des Landes die Stelle bereits zum neuen Schuljahr zu besetzen. Insbesondere freue ich mich, dass wir mit Susanne Galla eine Rektorin mit einem sehr gutem Ruf in der Region bekommen“, betonte der Landrat.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen