Storz feiert mit 4900 Gästen Familientag

Lesedauer: 3 Min
Storz feiert mit 4900 Gästen Familientag
Storz feiert mit 4900 Gästen Familientag (Foto: Simon Schneider)
Simon Schneider

Viele Bilder vom Karl Storz Familientag gibt es in der Online-Galerie unter:

schwaebische.de/Karlstorzfest

Das Medizintechnikunternehmen Karl Storz hat am Samstag mit knapp 5000 Besuchern und einem bunten Rahmenprogramm seinen Familientag gefeiert.

Karl Storz spendierte damit seinen Mitarbeitern und deren Familien eine große Party. Deshalb strömten rund 5000 Personen von den Standorten Tuttlingen, Neuhausen, Karlsruhe und München sowie zwei Niederlassungen aus der Schweiz in die Tuttlinger Nordstadt auf das Betriebsgelände. Auf zwei großen Bühnen am Firmengebäude war den ganzen Nachmittag ordentlich was los. Comedian Christoph Sonntag sorgte für Lacher am Fließband. Überhaupt zogen sich Unterhaltung und Musik durch das gesamte Betriebsfest. Experimente aus Natur und Technik wie heliumgefüllte Luftballons waren für Groß und Klein eine willkommene Unterhaltung. Für Musik am späten Nachmittag war die werkseigene Kapelle verantwortlich.

Unterteilt war das Festgelände in die verschiedenen Kontinente, auf denen Karl Storz vertreten ist – genauso gestalteten sich die kulinarischen Leckerbissen. Während es im asiatischen Bereich gebratene Nudeln gab, speisten die Familien in Amerika Burger. Im jeweiligen Stil waren auch die Stände geschmückt und beleuchtet. Spannende Fußballduelle bot der Menschenkicker. Großen Spaß hatten die kleinen Fest- besucher bei einer Zauber- und Clown-Show. Hüpfburgen, eine Carrera-Bahn oder ein Bungee-Trampolin waren im Dauerbetrieb. Verschiedene Endoskope und weitere Produkte von Karl Storz gab es in einer Ausstellung zu begutachten und standen zum Ausprobieren bereit. Genauso informierte das Unternehmen über seine vielen Ausbildungsmöglichkeiten. Am Abend zog es die knapp 5000 Besucher auf die Musikbühne in den Themenbereich Europa, der sonst als Mitarbeiterparkplatz genutzt wird. Der Stimmungsmacher René Travnicek, der für das Warm-Up vieler RTL-Shows verantwortlich ist, stimmte auf den Abend ein, animierte das Publikum zum Mitmachen. Auch die Mitarbeiter waren Teil der Show. 18 von ihnen erstrahlten in einem weißen Outfit auf der Bühne bei ihrer „Mitarbeiter-Dance-Performance“. Einen Tag lang haben sie mit dem Choreograph Markus Schöffl für diese Tanzeinlage geprobt. Im Anschluss betrat die britische Rockband Manfred Mann’s Earth Band die Bühne und verwandelte den Themenbereich Europa in eine Partyzone.

Viele Bilder vom Karl Storz Familientag gibt es in der Online-Galerie unter:

schwaebische.de/Karlstorzfest

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen