Startschuss für „Sommer im Park“

Lesedauer: 3 Min
Trotz Corona können zahlreiche Veranstaltungen stattfinden.
Trotz Corona können zahlreiche Veranstaltungen stattfinden. (Foto: pm)
Schwäbische Zeitung

Die Kulturabteilung der Stadt Tuttlingen hat trotz der Corona-Krise ein buntes Ferienprogramm für Daheimgebliebene auf die Beine gestellt. Der 13. Sommer im Park beginnt am Freitag, 31. Juli.

Die Kalender sind leer in diesem Jahr. Feste und Festivals wurden der Reihe nach abgesagt, allenfalls im überschaubaren Rahmen ist Kultur im Corona-Sommer 2020 möglich. Genau aus diesem Grund ist eine traditionsreiche Tuttlinger Veranstaltungsreihe nicht betroffen: „Sommer im Park war schon immer ein besonderes Festival“, so Tuttlingens Oberbürgermeister Michael Beck, „überschaubar, persönlich und mit vielen kleinen aber feinen Veranstaltungen. Genau das macht es zum idealen Event im Corona-Sommer.“

Ganz ohne Abstriche geht es aber nicht: Publikumsmagneten wie das BMX-Männle fallen aus, ebenso die große Eröffnung mit Blasorchestern. Zum Start am Freitag, 31. Juli, gibt‘s aber Musik von der Jazzcombo der Musikschule Tuttlingen unter Leitung von Siggi Stehle. Los geht’s um 19 Uhr auf der Ginkgoterrasse.

Bis zum letzten Ferienwochenende stehen dann viele Veranstaltungen auf dem Programm. Konzerte und Lesungen sind ebenso dabei wie Kinderveranstaltungen, Vorführungen mit Vereinen oder Veranstaltungen von privaten Personen wie Zumba oder Lachyoga. Das meiste findet rund um den Donaupark oder im Zirkuszelt auf dem Festplatz am Donauufer statt. Der Eintritt ist bei fast allen Veranstaltungen frei.

Jeweils eine Stunde vor Beginn öffnet das Zelt seine Türen. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist für den Einlass erforderlich. Platzreservierungen sind aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Neben der Kischte, dem Golem und der Minigolfanlage wird zusätzlich noch ein Kiosk für Veranstaltungen die im Zirkuszelt stattfinden, betrieben.

Zusammen mit dem Rittergartenverein, ProTUT, Stiefels Buchladen und vielen weiteren Organisationen hat die städtische Kulturabteilung 65 Einzelveranstaltungen organisiert.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen