SpVgg Trossingen gewinnt Auswärtsspiel bei Zimmern II 4:0

Lesedauer: 8 Min
rn

In der Fußball-Bezirksliga Schwarzwald hat Tabellenführer SV Villingendorf gegen die SG Deißlingen/Lauffen 6:1 gewonnen und damit Platz eins vor Verfolger SpVgg Trossingen, der sich beim SV Zimmern II mit 4:0 durchsetzte, verteidigt. Auch der Tabellendritte SV Winzeln holte durch ein 3:0 gegen Schlusslicht SV Renquishausen die volle Punktzahl. Bereits am Samstag gewann die SG Bösingen II/Beffendorf das Derby beim FV 08 Rottweil 4:0. Auch der 5:1-Sieg des SC Wellendingen gegen die FSV Schwenningen war in dieser Höhe nicht zu erwarten. Durch diesen Erfolg konnte Wellendingen den Relegationsplatz verlassen, auf dem nun wieder der FV 08 Rottweil steht. Die SG 08 Schramberg/SV Sulgen gewann das Nachbarschafts-Duell gegen Aufsteiger FV Kickers Lauterbach 2:1. Das Spiel SV Bubsheim gegen SV Gosheim wurde aufgrund schlechter Platzverhältnisse in Bubsheim abgesagt.

SV Villingendorf – SG Deißlingen/Lauffen 6:1 (4:0). - Tore: 1:0 (5.) Vincent Krüger, 2:0 (12.) Florian Ehnis, 3:0 (23.) Marc Müller, 4:0 (33.), 5:0 (53.) beide Vincent Krüger, 6:0 (64.) Florian Ehnis, 6:1 (72.) Daniel Matt. - Zuschauer: 100. - Schiedsrichter: Peter Becker (Hinterzarten). Villingendorf war von Beginn an dominant und ließ keine Zweifel an einem Sieg aufkommen. Bereits nach zwölf Minuten führten die Platzherren durch die Treffer von Vincent Krüger und Florian Ehnis 2:0. Noch vor dem Seitenwechsel erhöhten Marc Müller, der bei drei weiteren Treffern als Vorlagengeber in Erscheinung trat, und Krüger auf 4:0. Auch danach blieb die Begegnung einseitig. Die Gastgeber kreierten weiterhin gute Torchancen, machten durch Torjäger Krüger sowie Ehnis bis zur 64. Minute das halbe Dutzend voll. Obwohl sich die Gäste nicht hängen ließen, gelang ihnen durch Daniel Matt (72.) nur noch Ergebniskosmetik.

SV Zimmern II – SpVgg Trossingen 0:4 (0:3). - Tore: 0:1 (6.) Alexander Hermann, 0:2 (11.) Emanuel Alexi, 0:3 (18.), 0:4 (76.) beide Dimitri Stroh. - Zuschauer: 60. - Schiedricher: Joannis Hollyoak (Bodelshausen). „Wir haben es dem Gegner bei den ersten drei Gegentoren viel zu leicht gemacht“, ärgerte sich SVZ-Trainer Sven Kiener. Trossingen erwies sich dabei als effektiv, führte durch die Treffer von Alexander Hermann, Emanuel Alexi und Dimitri Stroh nach 18 Minuten mit 3:0. Dabei hatten die Gäste gegen spielerisch bessere Gastgeber Glück, als Oskar Szymanski (4.) nur die Latte getroffen hatte. Erneut kein Schussglück hatte der SVZ durch Jannik Thieringer (40.), der mit einem Freistoß Aluminium traf. Nach der Pause waren die Gastgeber um den Anschlusstreffer bemüht. Doch die Vetere-Elf, die auf dem Kunstrasenplatz viel mit langen Bällen operierte, blieb gefährlich, erhöhte nach einem schulbuchmäßigen Konterangriff durch Torjäger Stroh (76.) auf 4:0. Da sich Schiedsrichter Hollyoak offensichtlich mit der Anstoßzeit um 14 Uhr nicht vertraut gemacht hatte, begann die Partie mit 35 Minuten Verspätung.

SV Winzeln – SV Renquishausen 3:0 (1:0). - Tore: 1:0 (19.) Erkut Yilmaz, 2:0 (69.) Luca Schwenk, 3:0 (84.) Simon Gaus. - Zuschauer: 150. - Schiedsrichter: Berat Seremi (Rotfelden). Die Gastgeber taten sich gegen die kampfstarken Gäste schwer, ins Spiel zu kommen. Dennoch gelang Erkut Yilmaz (19.) der Führungstreffer. Die Gäste versteckten sich auch danach nicht, verpassten nach einer halben Stunde den Ausgleich. Auch in der Folgezeit hielten die Gäste dagegen, doch die Gastgeber waren gefährlicher, erzielten durch Luca Schwenk (69.) das 2:0. Trotz des Rückstands war der SVR weiter bemüht, doch nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung schaltete Winzeln schnell um und erhöhte durch Simon Gaus (84.) auf 3:0.

SG 08 Schramberg/Sulgen – FV Kickers Lauterbach 2:1 (1:0). - Tore: 1:0 (40.) Arber Kraniqi, 2:0 (80.) Kevin Haxha, 2:1(81.) Niklas Käfer. - Zuschauer: 130. - Schiedsrichter: Joachim Ernst (Erzingen). Die Kickers bestimmten die Anfangsphase, doch nach 20 Minuten legte die SG zu, erzielte durch einen Freistoß von Arber Krasniqi (40.) das 1:0. Auch nach der Pause hatten die Gastgeber Vorteile, mussten aber nach 70 Minuten kurz zittern, als Torhüter Fabian Moosmann einen umstrittenen Elfmeter von Yannick Broghammer abwehrte. Als Kevin Haxha (80.) zum 2:0 getroffen hatte, gelang den Gästen durch Niklas Käfer postwendend das 2:1. Doch die SG blieb davon unbeeindruckt, brachte den knappen Vorsprung über die Ziellinie.

SC Wellendingen – FSV Schwenningen 5:1 (2:1). - Tore: 1:0 (30.) Patrick Schneider, 2:0 (35.) Marius Seemann (Elfmeter), 3:0 (49.) Marius Otte, 4:0 (51.) Patrick Schneider, 5:0 (55.) Marius Seemann, 5:1 (59.) Ömer Bulut. - Zuschauer: 50. - Schiedsrichter: Rene Gaiser (Betzweiler/Wälde). Wellendingen lieferte eine gute Vorstellung ab, war von Beginn an deutlich präsenter, ging aggressiver in die Zweikämpfe und machte die Räume eng. Dadurch kamen die Gäste nicht ins Spiel. Bereits zur Halbzeit führten die Gastgeber durch die Treffer vom Torjägerduo Patrick Schneider und Marius Seemann 2:0. Auch nach dem Seitenwechsel ließ der Sport-Club nicht locker, erhöhte durch drei Treffer innerhalb von nur sieben Minuten auf 5:0. Trotz des Rückstands gaben die Gäste nie auf, erzielten durch einen Distanzschuss von Ömer Bulut nach 59 Minuten den Ehrentreffer.

FV 08 Rottweil – SG Bösingen II/Beffendorf 0:4 (0:1). - Tore: 0:1 (34.) Kevin Hezel, 0:2 (56.) Andy Zimmermann, 0:3 (83.) Max Lemperle, 0:4 (90.+2) Marius Müller. - Zuschauer: 80. - Schiedsrichter: Rainer Friedrich (Belsen). In der ersten halben Stunde neutralisierten sich beide Teams, so dass Torchancen Mangelware waren. Doch nach dem überraschenden Führungstreffer durch Kevin Hezel (34.) bekam die SG das Spiel unter Kontrolle. Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste durch ihre schnellen Spitzen torgefährlicher, erzielten durch Andy Zimmermann (56.) das 2:0. Rottweil dagegen war nur bei Standardsituationen gefährlich, welche die SG aber bereinigen konnte. In der Schlussphase erhöhten Max Lemperle und Marius Müller nach schnell vorgetragenen Angriffen auf 4:0, sorgten damit für einen zahlenmäßig deutlichen Sieg der SG.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen