SpVgg Trossingen erwartet im Verfolgerduell den SC Wellendingen

Lesedauer: 3 Min
Für den SV Bubsheim (blaue Trikots) geht es zum Start der Frühjahrsrunde in Bochingen um Punkte für den Klassenerhalt.
Für den SV Bubsheim (blaue Trikots) geht es zum Start der Frühjahrsrunde in Bochingen um Punkte für den Klassenerhalt. (Foto: hkb)

Die Fußballer aus der Bezirksliga Schwarzwald starten am Sonntag in die Frühjahrsrunde der Saison 2018/19. Während Spitzenreiter SV Seedorf bei der SG Bösingen/Beffendorf zu Gast ist, startet dessen Verfolger SC 04 Tuttlingen daheim gegen den SV Villingendorf (Siehe Spiel des Tages). Die SpVgg Trossingen und der SV Gosheim haben es daheim mit Teams aus der oberen Tabellenhälfte zu tun. Der SV Bubsheim spielt bei der SpVgg Bochingen.

SG Bösingen II/Beffendorf – SV Seedorf (Sonntag, 15 Uhr). Tabellenführer Seedorf startet in Bösingen/Beffendorf mit einer machbaren Aufgabe. Die gastgebende SG überwinterte auf dem Abstiegs-Relegationsplatz, daheim holte sie sieben ihrer 15 Zähler.

Spvgg Trossingen – SC Wellendingen. Beide Teams zählen zu den besseren Mannschaften der Bezirksliga und können etwa gleichstark eingeordnet werden. Die Spielvereinigung wird den dritten Platz behalten wollen. Das Führungs-Duo Seedorf und Tuttlingen scheint uneinholbar enteilt.

SV Zimmern II – SG Böhringen/Dietingen. Direkt nach der Pause geht es für beide Teams um wichtige Punkte gegen den Abstieg. Die SG ist Neunter (16 Punkte), die SVZ-Zweite Zwölfter (15). Zimmerns bester Torschütze Harut Arutunjan (zwölf Tore) wechselte im Winter zur TSG Balingen und wird in der Offensive fehlen.

SG Deißlingen/Lauffen – SpVgg Schramberg. Mit fünf Punkten Rückstand auf einen gesicherten Mittelfeldplatz ist der Schramberger Klassenerhalt nicht unrealistisch. Ob es allerdings in Deißlingen zu Punkten reicht, ist fraglich. Der Aufsteiger überzeugte bislang.

SV Gosheim – SV Winzeln. Der SVG setzte auf eine kürzere Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde. Im Hinspiel unterlag man dem Aufsteiger 2:4. Dieser steht ungefährdet im Mittelfeld (28 Punkte) und wird die Klasse halten können. Gosheim kann mit einem Sieg bis auf zwei Punkte zum SVW aufschließen.

SpVgg Bochingen – SV Bubsheim. Die SpVgg stellt das viertbeste Heimteam der Liga. Die Bubsheimer wollen eine erneute schwache Rückrunde verhindern und die Liga halten. Bei einer Niederlage würde der SVB von Platz zehn abrutschen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen