SpVgg Trossingen empfängt starken SV Winzeln

Lesedauer: 4 Min

In der Fußball-Bezirksliga Schwarzwald steht für Tabellenführer SV Seedorf in Deißlingen keine leichte Auswärtsaufgabe an. Verfolger SC 04 Tuttlingen trägt zeitgleich daheim das Kreisderby gegen den SV Gosheim aus (siehe Spiel des Tages). Die SpVgg Trossingen erwartet mit dem SV Winzeln einen starken Aufsteiger und der SV Bubsheim ist beim SV Zimmern II zu Gast. Spielbeginn dort ist um 15.30 Uhr. Ausgenommen von der Samstagspartie und dem Spiel in Bösingen (13 Uhr) beginnen alle Begegnungen um 15 Uhr. Die SG Böhringen/Dietingen ist spielfrei.

BSV 07 Schwenningen – SV Villingendorf (Samstag, 15.30 Uhr). Villingendorf kann spielerisch stärker eingeschätzt werden und könnte den BSV mit einem Sieg weiter zurückwerfen. Aktuell spricht wenig für einen Heimsieg, durch den die Chance auf den Klassenerhalt realistischer werden würde. Favorit SVV siegte im Hinspiel 3:1.

SG Bösingen II/Beffendorf – SpVgg Bochingen (Sonntag, 13 Uhr). Die SG befreite sich vorerst von den Abstiegssorgen und liegt mit 24 Zählern nur noch drei hinter der SpVgg Bochingen. Diese wird es bei den eine negative Heimbilanz aufweisenden Gastgebern nicht leicht haben, wird aber das Ziel haben, den ersten Sieg nach der Winterpause einzufahren. Bislang trugen die Gäste erst zwei Partien aus, zuletzt war man spielfrei.

SG Deißlingen/Lauffen – SV Seedorf (15 Uhr). Die Seedorfer werden die SG nicht unterschätzen. Die zwei Siege in Trossingen (Liga und Pokal) und das zwischenzeitliche 5:1 gegen Zimmern II untermauerten die gute Form des SVS. Ob sich auch Deißlingen/Lauffen geschlagen geben muss, wird sich zeigen.

SpVgg 08 Schramberg – SC Wellendingen. Nach dem Spiel gegen den BSV (2:1) trifft der SC Wellendingen auf den nächsten Abstiegskandidaten. Die Talstädter werden vor allem daheim gewillt sein, den Druck auf die Konkurrenten auf Platz 13 und 14 weiter zu erhöhen. In Böhringen spielte man zuletzt 2:2.

SpVgg Trossingen – SV Winzeln. Beide Teams spielen eine gute Saison und liegen im Klassement unmittelbar hinter Tuttlingen und Seedorf. Man kann davon ausgehen, dass Trossingen dieses Spiel daheim nicht verlieren wird. Doch der SVW ist in dieser Saison immer für Tore gut. Eine Punkteteilung ist nicht ausgeschlossen.

SV Zimmern II – SV Bubsheim (15.30 Uhr). Für den SV Bubsheim wäre es perfekt, nach dem 4:2 über Trossingen direkt noch einmal zu punkten. Mit drei Punkten würde man am SV Zimmern II vorbeiziehen. Dieser ist für viele Gegner unberechenbar und braucht selbst noch Zähler gegen den Abstieg. Die Zimmerner haben bereits sieben Heimniederlagen hinnehmen müssen. Das Spiel ist offen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen