Spitzenspiel steigt beim SV Egesheim

Lesedauer: 3 Min
ly

Der vierte Spieltag in der Fußball-Kreisliga B, Staffel 2, bringt dem Tabellenführer SV Egesheim ein Top-Spiel. Daheim wird die um einen Zähler schlechtere SG Dürbheim/Mahlstetten erwartet. Der Tabellendritte SV Spaichingen muss zur Donautal-SG nach Mühlheim. In Nendingen gibt es ein „Tuttlinger Derby“, wenn Türkgücü aufs Häldele kommt.

FC Weigheim – SV Wurmlingen II (Sa., 16.30 Uhr). Beide Mannschaften haben bisher noch keine Bäume ausgerissen. Für den FC Weigheim spricht nur der Heimvorteil.

SG Fridingen II/Mühlheim III – SV Spaichingen (So., 13 Uhr). Der Tabellendritte SV Spaichingen hat in Mühlheim eine echte Bewährungsprobe vor sich. Die Gastgeber haben noch kein Spiel gewonnen und wollen dies am Sonntag nachholen.

FSV Schwenningen II – VfR Wilflingen. Im Schwenninger Moos wird es dem VfR Wilflingen nicht leicht gemacht werden, wieder in die Erfolgsspur zurückzukommen. Die Partie ist offen.

VfL Nendingen – Türkgücü Tuttlingen (So., 15 Uhr). Der gastgebende Kreisliga A-Absteiger hat die ersten drei Spiele verloren. Am Sonntag sollte der VfL gegen Türkgücü den ersten Dreier einspielen können.

SV Egesheim – SG Dürbheim/Mahlstetten. In Egesheim geht es um die Tabellenführung. Der Spitzenreiter ist dabei im Vorteil mit einem Heimspiel. Der SVE hat bisher alle drei Pflichtspiele gewonnen und will weiter ungeschlagen bleiben. Die Gäste haben zum Saisonauftakt einmal gepatzt.

SpVgg Aldingen – SG Gosheim/Wehingen II. In Aldingen wird das Duell zweier Tabellennachbarn angepfiffen. Die Heimelf braucht den zweiten Sieg, wenn die SG in der Tabelle überholt werden soll.

SV Böttingen – SV Deilingen (So., 17 Uhr). Mit dem Sieg in Aldingen hat sich der SV Böttingen zurückgemeldet. Daheim ist dem Gastgeber eher ein weiterer Sieg als dem Gast zuzutrauen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen