Spaichingen trotzt FC Reichenbach 1:1-Remis ab

Lesedauer: 4 Min
Sportredakteur

Der zuletzt etwas schwächelnde SV Spaichingen hat in der Fußball-Kreisliga B 2 dem Tabellenführer FC RW Reichenbach ein 1:1 abgetrotzt. Der SV Schörzingen eroberte durch einen 3:2-Sieg im Verfolgerduell gegen die SG Durchhausen/Gunningen Platz zwei und profitierte dabei von der 1:2-Heimniederlage der SG Dürbheim/Mahl-stetten gegen den SV Deilingen. Die SG Irndorf/Bärenthal feierte mit 2:0 gegen die FSV Schwenningen II den ersten Saisonsieg.

SV Wurmlingen II – SV Böttingen 2:6 (0:3). - Tore: 0:1 Simon Frech (6.), 0:2 Michael Auer (19.), 0:3 Tobias Häring (33.), 0:4 Michael Auer (61.), 0:5 Patrick Welte (73.), 1:5 Brandon-Beau Sehku Christiaan (75.), 1:6 Sebastian Preisser (76., Elfmeter), 2:6 Andre Beck (90., Elfmeter). Der SV Böttingen legte schon in der ersten halben Stunde den Grundstein zum Sieg. Danach ließen es die Gäste zunächst etwas ruhiger angehen, erhöhten dann auf 5:0 und am Ende gab es einen ungefährdeten Sieg.

VfR Wilflingen – SG Gosheim-Wehingen II 3:1 (0:0). - Tore: 1:0 Tobias Haaga (52.), 2:0 Jan Erhart (60.), 3:0 Alexander Luter (62.), 3:1 Sa Joof (82.). Nach einer ausgeglichenen, ersten Hälfte reichten den Gastgebern zehn starke Minuten, um drei Tore zu erzielen. Damit war die Partie entschieden und den Gästen gelang lediglich noch der Ehrentreffer.

SV Spaichingen – FC RW Reichenbach 1:1 (1:0). - Tore: 1:0 Etienne Wenzler (29.), 1:1 Johannes Marquart (60.). Spaichingen zeigte sich gegenüber den letzten Wochen stark verbessert. In der Anfangsphase traf Reichenbachs Edwin Groh (21.) den Pfosten. Nach dem Rückstand wurde Reichenbach stärker und erzielte nach einer Stunde den Ausgleich, der am Ende auch gerecht war.

SV Schörzingen – SG Durchhausen/Gunningen 3:2 (2:2). - Tore: 0:1 Simon Kirchmaier (5.), 0:2 Florian Rabus (7.), 1:2 Andreas Sauer (19.), 2:2 Timo Kohler (24.), 3:2 Simon Henle (90. + 1). Die Gäste legten mächtig los und lagen schnell 2:0 vorne. Die technisch stärkeren Gäste verpassten es danach aber nachzulegen. So kämpfte sich Schörzingen heran. Auch nach der Pause hatte Durchhausen/Gunningen mehr vom Spiel. In der Nachspielzeit gelang Simon Henle der glückliche Siegtreffer für Schörzingen.

SG Dürbheim/Mahlstetten – SV Deilingen 1:2 (1:2). - Tore: 0:1 Andreas Bischof (5.), 1:1 Dominik-Andreas Sauter (19.), 1:2 Andreas Bischof (44.). Die Gastgeber wurden bereits in der fünften Minute kalt erwischt und gerieten in Rückstand. Danach kam die SG besser auf und erzielte den Ausgleich. Kurz vor der Pause brachte Andreas Bischof die Gäste erneut in Führung. Diesem Rückstand liefen die Platzherren die gesamte restliche Spielzeit hinterher, aber der Ausgleich wollte nicht mehr gelingen.

SG Irndorf/Bärenthal – FSV Schwenningen II 2:0 (1:0). - Tore: 1:0 Lukas Frick (20.), 2:0 Andreas Linzmayer (72.). - Besondere Vorkommnisse: eine gelbrote Karte gegen die FSV Schwenningen II (30., wiederholtes Foulspiel). Kämpferisch zeigte Irndorf/Bärenthal eine gute Leistung und dominierte die Partie über weite Strecken. Am Ende war der Jubel groß im Donautal, denn der erste Saisonsieg war unter Dach und Fach.

FC Weigheim – SpVgg Aldingen verlegt auf Gründonnerstag, 18. April (19 Uhr).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen