Spaichingen erwartet im Derby Spitzenreiter HSG Baar

Lesedauer: 3 Min

In der Handball-Bezirksliga der Frauen treffen der TV Spaichingen und die HSG Baar im Lokalderby aufeinander. Nicht nur deshalb ist die Partie brisant. Zudem spielt der Dritte gegen den Ersten. Bei 15 Punkten Abstand ist die HSG Favorit. Die HSG Fridingen/Mühlheim II und die HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen II müssen auswärts antreten.

Auch in der Bezirksklasse gibt es ein Kreisduell. Die HSG Baar II fordert die dritte Mannschaft der Donautal-HSG aus Fridingen und Mühlheim heraus. Beim TV Onstmettingen ist die HSG NTW III nur Außenseiter.

Bezirksliga Frauen

HSG Neckartal – HSG Fridingen/Mühlheim II (Sa., 17.30 Uhr; Stadionhalle Sulz). Beide Mannschaften stehen im Abstiegskampf und wollen sich mit einem Sieg Luft verschaffen. Nach der knappen Niederlage im Hinspiel will Neckartal den Spieß umdrehen.

TSV Dunningen – HWB Winterlingen-Bitz (18.15 Uhr; Wehle-Sporthalle Dunningen). Die Dunningerinnen stehen mit einem ausgeglichenen Punktekonto im Mittelfeld und haben nach der deutlichen Hinspielniederlage etwas gut zu machen. Winterlingen-Bitz hat nur vier Punkte Vorsprung auf das Schlusslicht und deshalb nichts zu verschenken.

TV Spaichingen – HSG Baar (So., 15 Uhr Schillersporthalle Spaichingen). Der Dritte Spaichingen führt das Mittelfeld an und wird dem Tabellenführer die erste Niederlage beibringen. Auf jeden Fall wollen sich die Primstädter besser verkaufen als im ersten Saisonaufeinandertreffen.

TV Weilstetten II – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen II (17 Uhr; Längenfeldhalle Balingen). Im Duell der Kellerkinder empfängt der Vorletzte das Schlusslicht. Nur zwei Punkte trennen beiden Mannschaften. Mit dem Heimvorteil im Rücken wollen sich die Weilstetterinnen für die deutliche Hinspielniederlage revanchieren.

Bezirksklasse Frauen

HSG Rottweil II – HSG Hossingen-Meßstetten II (Sa., 16.30 Uhr; Doppelsporthalle 1). Die Rottweilerinnen führen als Dritter das Mittelfeld an. In eigener Halle wollen sie sich besser verkaufen als bei der deutlichen Hinspielniederlage. Die Gäste wollen ihre Tabellenführung verteidigen.

TV Onstmettingen – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen III (17.15 Uhr; Raichberghalle). Der Zweite Onstmettingen ist punktgleich mit dem Tabellenführer und will seine Titelchance wahren. Im Hinspiel gab es für den TVO einen klaren Sieg.

HSG Baar II – HSG Fridingen/Mühlheim III (20 Uhr; Solweghalle Trossingen). In diesem Mittelfeldduell möchte sich Fridingen/Mühlheim III für die knappe Niederlage im Hinspiel revanchieren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen