Siegesserie des ASV Nendingen reißt in Benningen

Lesedauer: 3 Min

Nachdem die vergangenen Kämpfe für den Oberligisten ASV Nendingen nach Wunsch verlaufen sind, mussten sich die heimischen Ringer nun in Benningen geschlagen geben. 17:11 hieß es am Ende für die Gastgeber.

Bereits nach dem Wiegen war klar, dass es einen spannenden Kampf geben würde. Entscheidend war, dass alle engen Kämpfe zu Gunsten der Ludwigsburger Vorort-Ringer endeten.

Die Punkte in der Gewichtsklasse bis 57 kg gingen kampflos an den Gegner. Im Schwergewicht hatte Marc Buschle gegen das polnische Freistil-Ass Maceij Balawender das Nachsehen und unterlag mit 0:4-Punkten. Khamza Temarbulatov fand gegen Stoyko Rusev nicht in den Kampf und verlor ebenfalls nach Punkten. Genauso weiter ging es beim Kampf von Ivan Polisciuc, der bei jedem Angriff ausgekontert wurde und gegen den passiv agierenden Gegner nicht mehr durchkam. Baris Diksu musste gegen den polnischen Spitzenringer Arkadiusz Gucik eine Niederlage hinnehmen.

Zur Pause stand es somit 14:0 für die Benninger Ringer. Trotz dieses Rückstandes kamen die Nendinger alles andere als demoralisiert aus der Pause. Mihai Ozarenschi brachte mit einer großen Energieleistung und einem 10:2-Punktsieg die ersten drei Punkte auf das Nendinger Konto. Noch besser machte es Leon Gerstenberger. Beim Stand von 9:0 legte er seinen Gegner bereits nach einer Minute auf beide Schultern.

Beachtlich hielt sich Stefan Rutschmann, der die Erwartungen mehr als erfüllte. Gegen den Polen Krzysztof Banczyk hielt er sich gut und verlor nur 2:8 nach Punkten. Auch Tomasz Krol hielt sich gegen den Spitzenringer Dragan Markovic beachtlich und verlor nur 0:2.

Im letzten Kampf war es an Tim Baur, etwas Ergebniskosmetik zu betreiben. Schnell führte er deutlich nach Punkten. Nach einer schönen Beinschraube musste sein Gegner verletzt aufgeben.

Am kommenden Samstag findet in der Nendinger Donauhalle der Spitzenkampf gegen den unbesiegten Tabellenführer aus Baienfurt statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen