SG Liptingen/Emmingen strebt dritten Sieg in Folge an

Lesedauer: 6 Min
rosp

Alle südbadischen Fußballmannschaften aus dem Kreis Tuttlingen spielen am Samstag und Sonntag in ihren Ligen um Punkte. Der Bezirksligist SV Geisingen ist in Obereschach gefordert, während die Kreisliga A-Topteams des FV Möhringen und der SG Kirchen-Hausen (Bad. Schwarzwald) ihre gute Ausgangslage verbessern wollen. Die SG Liptingen/Emmingen (Kreisliga A 2 Bodensee) kann am Samstag den dritten Saisonsieg in Folge einfahren.

Bezirksliga Bad. Schwarzwald

SV Obereschach – SV Geisingen (Sonntag, 14.30 Uhr). In die zweite Saison nach dem Landesliga-Abstieg hat der SV Obereschach mäßig reingefunden. Gegen die formstarke Geisinger Mannschaft von Trainer Stefan Pröhl wird es schwer werden, die Punkte vor Ort zu behalten.

Kreisliga A 2 Bad. Schwarzwald

FV Möhringen – SV Saig (Sonntag, 14.30 Uhr). Ein Duell der Gegensätze steht am Sonntag in Möhringen an, wenn der Tabellenerste im Heimspiel das Schlusslicht erwartet. Der SV Saig brachte es erst zu zwei Punkteteilungen. Im Abstiegskampf wird man wohl gegen andere Mannschaften Punkte holen müssen.

FC Pfohren – SG Kirchen-Hausen. Trotz des Heimrechts bleibt dem FC Pfohren nur die Außenseiterrolle. Der Tabellenzehnte hat für seine Situation ein relativ gutes Torverhältnis (23:19). Nach den Möhringern (39 Tore) stellt die SG Kirchen-Hausen die beste Offensive der Liga (37). Beide Teams haben treffsichere Angreifer in ihren Reihen.

SV TuS Immendingen – SV Eisenbach. Die Tabellennachbarn würden jeweils nur mit drei Punkten wirklich vom Fleck kommen. Die Tumler-Elf trifft auf den seit drei Spielen ungeschlagenen SV Eisenbach um Torjäger Marco Wirbser (10 Tore). Mit dem Heimvorteil im Rücken wird der SV TuS Immendingen ambitioniert sein, dieses Spiel zu gewinnen. Zuletzt enttäuschte man (0:1 bei der SG Unadingen/Dittishausen).

Kreisliga A 2 Bodensee

SG Heudorf/Honstetten – SG Liptingen/Emmingen (Samstag, 14.30 Uhr). Nach dem schwachen Saisonstart hat die SG Liptingen/Emmingen schon am Samstag die Chance auf den dritten Sieg in Folge. Gegner ist die SG Heudorf/Honstetten, die nur mit einem Heimsieg die rote Laterne bis mindestens Sonntag abgeben könnte. Offensiv sind beide noch relativ schwach (7/11 Tore).

SG Buchheim-Altheim-Thalheim/Kreenheinstetten-Leibertingen – SG Stahringen/Espasingen (Sonntag, 14.30 Uhr). Beide waren zuletzt nicht unter den Siegern zu finden. Daheim hat die SG noch eine makellose Bilanz. Vier Siege und 12:2-Tore in vier Spielen stehen zu Buche.

FC Schwandorf-Worndorf-Neuhausen – Hattinger SV. Die Gäste holten auf fremdem Platz erst einen Zähler, der FC Schwandorf-Worndorf-Neuhausen daheim nur drei. Sollte ein Heimsieg gelingen, hätten beide 13 Zähler auf dem Konto. Der FC hat ein Spiel mehr ausgetragen.

Kreisliga B 2 Bad. Schwarzwald

FC Gutmadingen II – SV Ewattingen (Samstag, 13 Uhr). Das Spiel dieser beiden Teams ist offen.

TuS Oberbaldingen – Aulfingen/Leipferdingen (15.30 Uhr). Im Topspiel der Liga fordert der Vierte den Zweiten. SG-Torjäger Marvin Riedmüller hat schon 14 Treffer erzielt.

Kreisliga B 4 Bad. Schwarzwald

SV Obereschach II – SV Geisingen II (Sonntag, 12.45 Uhr). Der formschwache Gastgeber wartet seit vier Spielen auf einen Punkt.

Kreisliga B 6 Bad. Schwarzwald

FV Möhringen II – SV Saig II (Sonntag, 12.45 Uhr). Der FVM II sollte Platz zwei bestätigen können.

FC Pfohren II – SG Kirchen-Hausen II. Die Tabellennachbarn konnten zuletzt beide gewinnen.

SV TuS Immendingen II – SV Eisenbach II. Mit einem Heimsieg würde der SV TuS Immendingen II vorne mit dabei bleiben.

Kreisliga B 5 Bodensee

SG Buchheim-Altheim-Thalheim/Kreenheinstetten-Leibertingen II – SG Gallmannsweil/B.K.B. (Sonntag, 12.30 Uhr). Der Tabellendritte wird nach zuletzt zwei Pleiten bei der SG wieder einen Sieg anpeilen. .

SG Sipplingen/Hödingen/Bonndorf – FC Schwandorf-Worndorf-Neuhausen II (14.30 Uhr). Die FC-Zweite ist Außenseiter und wird eine erneute hohe Niederlage vermeiden wollen.

Kreisliga C 2 Bodensee

SV Hausen a. d. Aach II – SG Liptingen/Emmingen II (Samstag, 12.30 Uhr). Mit einer makellosen Bilanz reist der Spitzenreiter zum Dritten. Es darf ein spannendes Spiel erwartet werden.

FC Wahlwies II – Hattinger SV II (Sonntag, 11.30 Uhr). Der Hattinger Reserve kann beim FC Wahlwies II ein Sieg zugetraut werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen