SG kann auf Platz eins springen

Lesedauer: 3 Min

Der erste Spieltag in der Fußball-Kreisliga B 2 nach der Winterpause ist gleichzeitig der erste Rückrundenspieltag. Los geht es für zwei Mannschaften bereits am Samstag. Um 15.30 Uhr stehen sich die Spielgemeinschaft Dürbheim/Mahlstetten und die SG Durchhausen/Gunningen in Dürbheim gegenüber. Am Sonntag folgen sechs weitere Paarungen ab 15 Uhr. Der Tabellenführer FC Reichenbach hat gegen die Schwenningen II ein Heimspiel.

SG Dürbheim/Mahlstetten – SG Durchhausen/Gunningen (Sa., 15.30 Uhr/Vorrunde 1:0). Die gastgebende Spielgemeinschaft will in Dürbheim die Punkte behalten und kann Tabellenführer werden.

SV Schörzingen – SG Gosheim/Wehingen II (So., 15 Uhr/6:2). In der Vorrunde war es ein klarer Erfolg für den SVS. Den Schörzingern ist wieder ein Sieg zuzutrauen.

SV Deilingen-Delkhofen – Spvgg Aldingen (3:3). Mit der SpVgg tritt in Deilingen eine Mannschaft an, die zusammen mit der SG Dürbheim/Mahlstetten die zweitbeste Abwehr der Staffel hat. Der SVD könnte sich mit einem Heimsieg nach hinten absichern.

SV Spaichingen – SV Böttingen (3:1). Dem SVS ist gegen Böttingen der neunte Sieg in der Saison zuzutrauen. Der Gast vom Heuberg wird kaum Revanche für die Heimniederlage nehmen können.

SG Irndorf/Bärenthal – VfR Wilflingen (0:3). Wenn Wilflingen den Kontakt ins Mittelfeld nicht verlieren will, muss es beim punktlosen Schlusslicht punkten. Die Gastgeber haben bisher erst zehn Tore erzielt.

FC Weigheim – SV Wurmlingen II (4:1). Zwei Mannschaften treffen aufeinander, die dringend Punkte für den Klassenerhalt brauchen. Vor allem dem Gast aus Wurmlingen würden drei Punkte gut in die Bilanz passen.

FC RW Reichenbach – FSV Schwenningen II (6:2). Der gastgebende Tabellenführer darf das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen. Alles andere als ein Sieg wäre eine Überraschung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen