Seyfried rettet Hattingen Punkt

Lesedauer: 5 Min

Ein erfolgreiches Wochenende sieht anders aus. Von den Landkreis-Teams konnte im Fußball-Bezirk Bodensee nur Hattingen punkten.

Bezirksliga Bodensee

FC Anadolu Radolfzell – Hattinger SV 2:2 (1:0). – Schiedsrichter: Axel Amann (Stühlingen). – Zuschauer: 150. – Tore: 1:0 (36.) Ugur Karaotcu, 2:0 (57.) Orhun Kale, 2:1 (63.) Sören Seyfried, 2:2 (89.) Sören Seyfried. – Der HSV hat sich nach einem 0:2-Rückstand wenigstens noch einen Punkt gesichert. Aufgrund der besseren Chancen im zweiten Spielabschnitt war sogar ein Sieg möglich. In einer dezimierten HSV-Elf stand Manuel Heinemann als Ersatzmann für Brian Fürderer zwischen den Pfosten. Nach anfänglichem Abtasten verpasste Anil Bagci (17.) die erste HSV-Gelegenheit. Nach einem Hattinger Abwehrfehler gingen die Gastgeber in Führung.Nach 50 Minuten köpfte Anil Bagci freistehend den Ball am Tor vorbei. Beim HSV fehlte der Torerfolg. Diesen bejubelten die Hausherren nach 57 Minuten. Hattingen zeigte aber Moral und kam mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 20 Meter durch Sören Seyfried zum Anschluss. Die Hausherren ließen kräftemäßig nach. Eine Doppelchance (75.) nutzte der HSV zunächst nicht. Erst kurz vor Ende traf Seyfried zum Ausgleich. In der Nachspielzeit hatte Hattingen noch die Möglichkeit zum Siegtreffer.

Kreisliga A Staffel 2, Bodensee

FSG Zizenhausen/Hindelwangen/Hoppetenzell – FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen 3:2 (1:2). – Schiedsrichter: Damjan Gojkovic (Tuttlingen). – Zuschauer: 100. – Tore: 0:1 (1.) Matthias Weinmann, 1:1 (7.) Dominik Schneble, 1:2 (39.) Patrick Hess, 2:2 (51.) Dominik Schneble, 3:2 (79./Foulelfmeter) Daniel Matt. – Mit einem Paukenschlag hat der FC SWN die Begegnung begonnen. Es waren gerade einmal 28 Sekunden (!) gespielt, als Matthias Weinmann zur Gästeführung einnetzte. Bereits in der 7. Minute erzielte Dominik Schneble nach zu kurzer FC-Abwehr den Ausgleich. Fortan war es eine abwechslungsreiche Begegnung mit den klareren Chancen für die Gäste-Elf von Trainer Francesco Pastore. Matthias Weinmann (27.) verzog aus guter Position, Patrick Hess (31.) hatte die Chance nach einer Kopfballablage von Igor Ginter. Mit einer Bogenlampe aus 30 Meter sorgte Patrick Hess für die verdiente Gästeführung. Auch im zweiten Durchgang gab es einen forschen Beginn des FC mit einem Lattentreffer (47.) von Weinmann. Ein weiterer Abwehrfehler ermöglichte Schneble (51.) den erneuten Ausgleich.Nach einer Stunde reklamierten die Gäste ein Tor, während Referee Damjan Gojkovic weit entfernt vom Spielgeschehen stand und dem Tor die Anerkennung verweigerte. Danach wurden die Gastgeber wieder stärker, kamen zu einer Serie von Eckbällen und drängten auf die Entscheidung. Das 3:2 erzielte Daniel Matt nach einem Strafstoß. Ein Punkt wäre für den FC verdient gewesen.

VfB Randegg – SC Buchheim/Altheim/Thalheim 3:2 (3:0). – Schiedsrichter: Michael Speh (Walbertsweiler). – Zuschauer: 100. – Tore: 1:0 (1.) Kevin Santoro, 2:0 (3.) Fabian Margraf, 3:0 (45.+2) Mikey Hölzl, 3:1 (51.) Florian Liehner, 3:2 (61.) Robert Rudolf. – Ein Doppelschlag der Gastgeber brachte den SC B.A.T. nach drei Minuten 0:2 in Rückstand. Buchheim/Altheim/Thalheim machte zwar das Spiel und hatte mehr Ballbesitz. Die Tore erzielten jedoch die Hausherren. In der Nachspielzeit vor der Halbzeitpause folgte der dritte Gegentreffer. Im zweiten Durchgang lief das Spiel der Gäste zwar besser und nach einer Stunde waren die Gäste durch die Tore von Florian Liehner und Robert Rudolf herangekommen. Die Gastgeber besaßen gegen Spielende weitere Möglichkeiten.

SG Emmingen-Liptingen – SG Tengen-Watterdingen 1:3 (0:2). – Schiedsrichter: Felix Burmann. – Tore: 0:1 (10.) Mark Zeller, 0:2 (37.) Dominik Mattes, 1:2 (53.) Pascal Renner, 1:3 (90.+2) Mark Zeller. – Nach schwacher erster Halbzeit schafften die Gastgeber nur das 1:2. Die Hausherren spielten druckvoller. Die lang gespielten Bälle brachten nicht den erhofften Erfolg. Die Gäste nutzten ihre Möglichkeiten konsequenter und siegten verdient.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen