Rothacher beim Karlschul-Förderverein verabschiedet

Lesedauer: 3 Min
Beim Förderverein der Karlschule bekommt (hinten von links) die wiedergewählte Vorsitzende Anika Luz Verstärkung von Lisa Aichin
Beim Förderverein der Karlschule bekommt (hinten von links) die wiedergewählte Vorsitzende Anika Luz Verstärkung von Lisa Aichinger als neue stellvertretende Vorsitzende und Andrea Junt als Lehrervertreterin. Gabi Droullier und Christof Rothacher wurd (Foto: Förderverein ks)

Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Grundschule Karlschule „d'r Karle“ ist Christof Rothacher als stellvertretender Vorsitzender verabschiedet worden. Er hatte dieses Amt sechs Jahre inne. In seiner dritten Amtszeit setzte er als Bauleiter die Kletterlandschaft im Schulhof um.

Für das freigewordene Amt wurde Lisa Aichinger gewählt, die bisher im Ausschuss aktiv war. Die Vorsitzende Anika Luz sowie Kassiererin Siglinde Pudimat und Schriftführerin Michaela Bader wurden in ihren Ämtern bestätigt. Ebenso die Kassenprüferinnen Denise Hensel und Melita Seßler. Simone Vogler wurde als Nachfolgerin von Aichinger in den Ausschuss gewählt. Andrea Junt löst Gabriele Droullier als Verbindungslehrerin ab.

Für 15-jährige Mitgliedschaft wurde Ute Andris geehrt, für jeweils zehn Jahre Michaela Bader und Schulleiter Till Haendle.

Pudimat ging auf die Zahlen des vergangenen Jahres ein. Der Verein hat 60 Mitglieder. Der Spendeneingang beläuft sich auf 9600 Euro. Weitere 4000 Euro kamen von der Aktion Mensch für ein musikpädagogisches Projekt in der Vorbereitungsklasse. Der größte Ausgabenposten war die Finanzierung einer FSJ-Stelle.

Die Ausstellung „Ehrenamt macht Schule“ im Rathaus mit dem Malwettbewerb „mein Karle“ und die Einweihung der Kletterlandschaft beim Schulfest mit dem Wurfball-Basteln waren neben den Dauerbrennern Vorlesewettbewerb und Lesenacht die Hauptaktionen.

Im laufenden Jahr wird der Verein der Schule eine größere Summe für die technische Aufrüstung der Sporthalle „Cube“ zu einer Aula zur Verfügung stellen. Somit fallen für Veranstaltungen wie die Einschulung und die Abschiedsfeier der Viertklässler keine Mietkosten mehr an. Außerdem wird weiterhin eine FSJ-Stelle für die Mittagsbetreuung und AG-Stunden am Nachmittag finanziert. (alu)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen