Rietheim-Weilheim III und HSG NTW empfangen Ersten

Lesedauer: 2 Min

In den Handball-Kreisligen der Männer haben es die HSG NTW und die HSG Rietheim-Weilheim III jeweils mit dem Tabellenführer zu tun. Beide Teams sind Außenseiter. Umgekehrt ist die Situation für die Jungsenioren aus Spaichingen vor dem Spiel in Albstadt.

Männer Kreisliga A

HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen – HSG Rottweil III (Samstag, 16.50 Uhr; Eltahalle in Wurmlingen). Für beide Mannschaften ist es ein wichtiges Spiel. Die Rottweiler wollen ihre Tabellenführung ausbauen. Der Letzte Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen braucht jeden Punkt im Abstiegskampf. Bislang können die Gastgeber erst einen Sieg vorweisen. Im Hinspiel setzte es für die Hausherren eine deutliche 17:29-Niederlage.

Männer Kreisliga B

HSG Rietheim-Weilheim III – TV Weilstetten III (Samstag, 16 Uhr; Kreissporthalle in Tuttlingen). Weilstetten III wird die Tabellenführung ausbauen wollen. Der gastgebende Vorletzte ist nur Außenseiter, verlor schon das Hinspiel klar 19:33.

Jungsenioren Ü 32

HSG Albstadt – TV Spaichingen (Samstag, 16 Uhr; Mazmannhalle in Albstadt-Ebingen). Im letzten Saisonspiel der Jungsenioren-Runde geht es nur noch ums Prestige. Die Spaichinger stehen bereits als Meister fest und konnten die ersten beiden Spiele sicher für sich entscheiden. Der sieglose Letzte Albstadt ist nur Außenseiter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen