Renitenter Kunde tickt völlig aus

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei nahm den Mann vorläifig fest.
Die Polizei nahm den Mann vorläifig fest. (Foto: Archiv)
Schwäbische Zeitung

Aggressiv hat sich ein 28 Jahre alter, stark alkoholisierter Mann aus einer anderen Stadt des Kreisgebiets in einem Lebensmittelmarkt in der Weimarstraße in Tuttlingen gegenüber den Mitarbeitern des Lebensmittelgeschäfts verhalten. Das Verkaufspersonal war am Montagnachmittag darauf aufmerksam geworden, dass der Kunde eine Vielzahl von Kaufartikeln statt in einen Einkaufswagen oder Einkaufskorb in seinen mitgeführten Rucksack steckte und sprach den 28-Jährigen darauf an. Der Mann ließ sich dazu hinreißen, die Artikel wieder aus dem Rucksack zu nehmen und achtlos in ein Regal zu werfen. Er ging dann zur Kasse, zahlte dort eine Tafel Schokolade und wollte das Geschäft verlassen. Er wurde nach Verlassen des Kassenbereiches durch Mitarbeiter angesprochen und ins Büro gebeten. Der uneinsichtige Kunde drohte den Mitarbeitern und versuchte sie einzuschüchtern, was zur Verständigung der Polizei führte. Der Tatverdächtige schrie die Polizeibeamten an und drohte auch ihnen. Gegen weitere Maßnahmen der Polizeibeamten wehrte sich der 28-Jährige, leistete Widerstand und griff einen der eingesetzten Polizeibeamten an, was zur Festnahme des Tatverdächtigen führte. Bei der Durchsuchung des Festgenommenen wurden mehrere gestohlene Kaufartikel aus dem Lebensmittelgeschäft in der Kleidung entdeckt. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade