Publikum reagiert erst verhalten, dann begeistert

Lesedauer: 3 Min
 Die Andrew Lloyd Webber Musical Gala brachte große Stimmen, begeisternde Choreographien und eine mitreißende Live-Band.
Die Andrew Lloyd Webber Musical Gala brachte große Stimmen, begeisternde Choreographien und eine mitreißende Live-Band. (Foto: Claudia Steckeler)
clst

Am Freitagabend sind die Besucher der Stadthalle Tuttlingen in die glitzernde Welt des Broadways versetzt worden: Bei der Andrew Lloyd Webber Musical Gala haben die Musicaldarsteller die zunächst verhalten reagierenden Zuschauer bei ihrer Reise durch die weltbekannten Musicals des Starkomponisten mit auf eine emotionale Berg- und Talfahrt genommen – und am Ende restlos für sich eingenommen.

Die schillernde Show mit funkelnden Pailletten-Outfits, farbenprächtigen Kostümen, hochkarätigen Sängern, tollen Tänzern und einer internationalen Live-Band verbreitete von Beginn an eine ganze Menge Broadway-Atmosphäre in der Stadthalle. Durch das Spiel mit dezenten Lichteffekten wurde immer wieder eine neue Atmosphäre geschaffen, die im Zusammenspiel mit den Sängern, Tänzern, Musikern und den Hits von Andrew Lloyd Webber ein zum Teil unter die Haut gehendes Ambiente schuf.

„Lord Andrew Lloyd Webber hat mit seinen Hits die Musicalwelt revolutioniert”, berichtete Moderator Tyrone Chambers der durch das Programm führte und so manche Begebenheit zum jeweiligen Musical zu erzählen hatte, bevor er dann gleich wieder als Solist den nächsten Musical-Hit sang. „Liebe, Spiritualität, Inspiration, Nostalgie, Faszination, Wut, Versöhnung, Freude, Glück, faszinierende Frauen, spielen eine große Rolle in Webbers Stücken“, berichtete er.

Das Ensemble präsentierte stimmgewaltig Auszüge aus „Sunset Boulevard“, „Phantom der Oper“, „Cats“, „Starlight Express“ und dem jüngsten Musical von Andrew Lloyd Webber „School Of Rock“. Romantische, nostalgische Melodien, gepaart mit humoristischen Auszügen, oder rockig-fetzigen Melodien, die das Publikum berührten. Gepaart mit einer super Choreographie und der souveränen Begleitung durch die Live-Band verstand es das Ensemble das Publikum im Laufe des Abend immer mehr mitzureißen, so dass es am Ende lautstark Zugaben einforderte.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen