Notbetreuung für Kindergartenkinder

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Tuttlinger Kindergärten und Schulen schließen ab Dienstag wegen des Corona-Virus. Es gibt laut Mitteilung der Stadtverwaltung eine Notbetreuung – allerdings nur für Tuttlinger Familien, in denen beide Elternteile in Berufen arbeiten, die zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung notwendig sind. Das gleiche gilt natürlich für die Kinder von Alleinerziehenden in entsprechenden Berufen.

Als krisenrelevant gelten Berufe im Gesundheitswesen, bei Polizei- und Rettungsdiensten, in der Energie- und Wasserversorgung, im öffentlichen Verkehrswesen sowie bei der Lebensmittelversorgung.

Alle betroffene Eltern werden gebeten, ihren Bedarf umgehend und per Mail unter nicole.eppel@tuttlingen.de voranzumelden. Alle weiteren Infos folgen dann. Für dringende Fragen, die persönlich geklärt werden müssen, steht ab Montag das Telefon 07461/99395 zur Verfügung. Die Stadt Tuttlingen bittet aber, diese Nummer nur in wirklich wichtigen wichtigen Einzelfällen zu verwenden. Information über die Situation an Grundschulen folgen am Montag.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen