Neue Wasserleitung in der Bismarckstraße

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Ab dem 1. April wird in der Bismarckstraße, im Abschnitt zwischen der Zeughausstraße und Möhringer Straße, eine neue Wasserleitung verlegt. Wie die Stadtwerke Tuttlingen mitteilen, wird die Bismarckstraße dafür voll gesperrt.

Die Arbeiten sollen etwa zwei Monate dauern. Umleitungen sind ausgeschildert. Die betroffenen Anlieger werden laut Mitteilung rechtzeitig über den geplanten Bauablauf informiert.

Die Hauptleitung in der Bismarckstraße ist nach Angaben der Stadtwerke bereits 60 Jahre alt. Es werden Hausanschlüsse erneuert, die in die Jahre gekommen sind oder bei denen Material verwendet wurde, das nicht auf dem aktuellen Stand der Technik ist.

Es handelt sich bereits um den zweiten Bauabschnitt der Maßnahme. Im ersten Schritt war das Teilstück zwischen der Bahnhofstraße und der Zeughausstraße erneuert worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen