Nachwuchssorgen beschäftigen auch den Narrenverein Honberger

Lesedauer: 2 Min
 Gewählte und Geehrte des Narrenvereins Honberger.
Gewählte und Geehrte des Narrenvereins Honberger. (Foto: Narrenverein)
Schwäbische Zeitung

Wahlen und Ehrungen haben im Mittelpunkt der Hauptversammlung des Narrenvereins Honberger Tuttlingen gestanden. Präsidentin Sonja Vogler begrüßte die Mitglieder im Rittergarten. Thema war auch der Nachwuchsmangel.

Die Berichte der Präsidentin, des Säckelmeisters, des Häsmeisters und der Kassenprüfer standen zunächst auf dem Programm. Diskussionen gab es laut Pressemitteilung keine, die gesamte Vorstandschaft wurde entlastet.

Als Häsmeister wurde Eugen Klaiber wieder gewählt. Säckelmeister sind weiter Alexandro Gannuscio und Alexandra Kämpf. Als Jugendwart wurde Marcel Slusalek wieder gewählt, neue Protokollführerin ist Denise Nagy. Als Häsaufsichten wurden gewählt: Petra Zapf, Steffen Herrmann, Christian Anton, Ina Manz, Natascha Weidler, Claudia Sauter, Andrea Storz, Florian Eins, Andreas Fritz, Petra Moser, Mark Beck und Sinnika Tolk.

Jugendwart Marcel Slusalek hatte einen Bericht ,,Information zur Jugendarbeit“ zusammengestellt und appellierte zum Schluss an alle Jugendlichen, sich doch mehr zu engagieren, „denn ohne Jugend gibt es bald keinen Verein mehr“.

Es folgten die Ehrungen: für 15 Jahre Mitgliedschaft sind Nico Behringer und Angelika Moser geehrt worden, für 25 Jahre Cornelia Tolk, für 40 Jahre Martin Braig, Rudolf Paulsen, Ella Paulsen, Ralph Paulsen, Heiko Freyer, Karl- Heinz Freyer, Anneliese Lieske, Albert Müller und Brigitte Sauter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen