Nach brennenden Papiertücher muss Schule evakuiert werden

Lesedauer: 1 Min
In der Wilhelmschule hat ein Unbekannter im Mädchenklo Papiertücher angezündet – die Feuerwehr kam.
In der Wilhelmschule hat ein Unbekannter im Mädchenklo Papiertücher angezündet – die Feuerwehr kam. (Foto: sz)
Schwäbische Zeitung

Nachdem in der Wilhelmschule die Brandmeldeanlage ausgelöst hat, sind rund 200 Schüler am Mittwoch gegen 14.30 Uhr evakuiert worden. Ein unbekannter Täter hatte zuvor in der Mädchentoilette der Schule Papierhandtücher angezündet. Die Freiwilligen Feuerwehren Tuttlingen, Mühlheim und Stetten waren vor Ort. Der Brand war beim Eintreffen der Wehren fast selbstständig erloschen, nur kleine Löscharbeiten mussten durchgeführt werden. Durch den entstandenen Rauch wurde niemand verletzt. In der Toilette entstand minimaler Sachschaden.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen