Mann bittet um Ruhe und wird angegriffen

Lesedauer: 2 Min

Nicht mit der Faust, aber mit einer Handtasche ist ein 47-Jähriger Tuttlinger verletzt worden, als er nachts um ein Uhr um Ruhe
Nicht mit der Faust, aber mit einer Handtasche ist ein 47-Jähriger Tuttlinger verletzt worden, als er nachts um ein Uhr um Ruhe bat. (Foto: dpa)

Ein 47-jähriger Mann ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag kurz nach ein Uhr in der Bahnhofstraße von einem Paar angegriffen und im Gesicht verletzt worden. Die Beiden hatten vor der Wohnung des Mannes offenbar Lärm gemacht. Als der 47-Jährige die beiden bat, leiser zu sein, rastete die Frau aus. Mit der Handtasche schlug sie mehrmals auf ihr Opfer ein. Auch der Partner der Frau habe sich schließlich eingemischt. Nach der Attacke musste der 47-Jährige im Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Paar. Die Beschuldigte hatte eine Handtasche bei sich und war unter anderem mit einem pinkfarbenen Oberteil bekleidet. Beide sind zwischen 25 und 35 Jahre alt und haben ein südländisches Aussehen. Sie entfernten sich nach der Tat in Richtung Schulstraße. Zeugenhinweise werden an die Polizei Tuttlingen, Telefon 07461/941-0, erbeten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen