Möhringen will weiter auf der Erfolgswelle schwimmen

Lesedauer: 6 Min
Im Lokalderby hatte der FV Möhringen (blau) den Nachbarn aus Immendingen (weiß) mit 6:0 besiegt. Auch gegen den SV Eisenbach bes
Im Lokalderby hatte der FV Möhringen (blau) den Nachbarn aus Immendingen (weiß) mit 6:0 besiegt. Auch gegen den SV Eisenbach besteht die Chance, dass die Siegesserie nicht reißt. Der SV TuS Immendingen ist in der Partie gegen den Hegauer FV II klarer Favorit. (Foto: HKB)
rosp

Nach dem Pokalwettbewerb im Bezirk Bodensee und der englischen Woche im Bezirk Badischer Schwarzwald geht es für die südbadischen Fußballmannschaften aus dem Kreis Tuttlingen an diesem Wochenende direkt weiter. Bezirksligist SV Geisingen (Badischer Schwarzwald) trifft auswärts auf die TuS Bonndorf. Tabellenführer FV Möhringen (Kreisliga A 2 Bad. Schwarzwald) möchte eine Liga darunter weiter auf der Erfolgswelle bleiben. In der Bodensee-Staffel der Kreisliga A 2 muss aus dem Kreis nur die SG Liptingen/Emmingen eine Auswärtsfahrt antreten.

Bezirksliga Bad. Schwarzwald

TuS Bonndorf – SV Geisingen (Sonntag, 15 Uhr). Beide Teams steigerten sich in den vergangenen Partien und stehen mit zehn Punkten aus sieben Spielen auf Platz neun beziehungsweise zehn der Tabelle. Der SVG ist seit fünf Pflichtspielen ungeschlagen. Es kann eine ausgeglichene Partie erwartet werden, in der sich der Gewinner nach vorne orientieren kann.

Kreisliga A 2 Bad. Schwarzwald

FV Möhringen – SV Eisenbach (Sonntag, 15 Uhr). Die Möhringer haben daheim die Chance, auch ihr achtes Saisonspiel für sich zu entscheiden. Ob der SV Eisenbach daran etwas ändern kann, ist eher unwahrscheinlich. Nur eins der letzten fünf Spiele konnte der Gast siegreich gestalten. Der FVM erzielte mehr als doppelt so viele Tore (32) wie der SVE (13).

SG Schluchsee/Feldberg – SV TuS Immendingen (15.15 Uhr). Die Immendinger gehen als Favorit ins Spiel und wollen beim Vorletzten nichts liegenlassen. Dann könnte man auch wieder zur Spitzengruppe aufschließen. Im Kampf um den Klassenerhalt zählt für den Aufsteiger jeder einzelne Punkt.

Kreisliga A 2 Bodensee

Hegauer FV II – SG Liptingen/Emmingen (Sonntag, 15 Uhr). Der letztjährige Tabellendritte kam schlecht aus den Startlöchern (fünf Spiele, vier Punkte). Die SG Liptingen/Emmingen steht im eng gestaffelten Klassement punktemäßig gleich da, hat aber ein schlechteres Torverhältnis. Auf den Derbysieg gegen den FC Schwandorf-Worndorf-Neuhausen (1:0) will man aufbauen.

SG Buchheim-Altheim-Thalheim/Kreenheinstetten-Leibertingen – FC Überlingen II. Der Vierte empfängt den Dritten. Beide stehen aktuell deutlich besser da als am Ende der abgelaufenen Spielzeit. Sollte es einen Sieger geben, gehört dieser dann zu den drei Teams an der Spitze

Hattinger SV – SV Orsingen-Nenzingen. Der SV Orsingen-Nenzingen grüßt nach fünf Spieltagen ohne Punktverlust von Platz eins. Auch nach Hattingen reist man in der Favoritenrolle. Ob der HSV in der aktuellen Phase etwas entgegensetzen kann, wäre etwas überraschend. Nach dem mäßigen Start und dem Pokal-Aus (1:6 gegen den SV Mühlhausen) käme etwas Zählbares gegen den SV Orsingen-Nenzimngen aber zur richtigen Zeit.

FC Schwandorf-Worndorf-Neuhausen – FSG Zizishausen/Hindelwangen/Hoppetenzell. Auch diese beiden Kontrahenten haben nach fünf Spielen erst vier Punkte eingefahren. Es wird sich zeigen, wie der Gastgeber nach der erneuten Derby-Niederlage zurückkommt. Im Pokal-Wettbewerb sind beide weiter. Die FSG profitierte kam per 3:0-Wertung weiter, der FC siegte 1:0 beim SC Bankholzen-Moos.

Kreisliga B 2 Bad. Schwarzwald

FC Gutmadingen II – FC Bad Dürrheim II (Samstag, 14 Uhr). Die Landesliga-Reserven konnten jeweils zwei der fünf bisherigen Spiele für sich entscheiden. Wer heute Mittag die besseren Karten hat, ist schwer zu bewerten.

SV Ewattingen – SG Aulfingen/Leipferdingen (Sonntag, 15 Uhr). Wenn die SG Aulfingen/Leipferdingen nicht den Anschluss an die Aufstiegsränge verlieren möchte, sollte sie in Ewattingen bestenfalls gewinnen. Der Gastgeber steht im Mittelfeld der Tabelle.

Kreisliga B 6 Bad. Schwarzwald

SG Schluchsee/Feldberg II – SV TuS Immendingen II (Sonntag, 13 Uhr). Alles andere als ein Sieg der SVI-Zweiten würde überraschen.

FV Möhringen II – SV Eisenbach II (13.15 Uhr). Zu Hause will der FV Möhringen II weiterhin ungeschlagen bleiben. Die Chancen stehen gut.

Kreisliga B 5 Bodensee

SG Buchheim-Altheim-Thalheim/Kreenheinstetten-Leibertingen II – FSG Zizishausen/Hindelwangen/Hoppetenzell II (Sonntag, 13 Uhr). Vor dem Kellerduell wartet die SG-Zweite immer noch auf den ersten Sieg.

FC Schwandorf-Worndorf-Neuhausen II – SG Gallmannsweil/B.K.B.. Der Tabellenzweite reist als Favorit an. Der Gastgeber könnte bei einer Niederlage in der Tabelle abrutschen.

Kreisliga C 2 Bodensee

Hattinger SV II – SV Schlatt a.R. (Samstag, 16 Uhr). Beide waren vor einer Woche unter den Siegern zu finden. Der HSV II will den dritten Sieg in Serie.

SV Riedheim II – SG Liptingen/Emmingen II (Sonntag, 10.30 Uhr). Im Spitzenspiel empfängt der Zweite (13 Punkte) den ersten (15). Das Spiel ist offen.

Kreisliga C 4 Bodensee

FC Schwandorf-Worndorf-Neuhausen III – SG Gallmannsweil/B.K.B. III (Sonntag, 10.30 Uhr). Nach dem 3:14 bei Schlusslicht SG Heudorf/Honstetten II muss sich die FC-Dritte steigern, wenn sie ähnliches am Sonntag verhindern will.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen