Landkreis bietet weitere Kinderimpftage an

 In Tuttlingen werden nächste Woche wieder Kinder geimpft
In Tuttlingen werden nächste Woche wieder Kinder geimpft (Foto: Daniel Reinhardt)
Schwäbische Zeitung

Damit auch die jüngeren Einwohner im Landkreis gegen das Coronavirus geschützt sind und möglichst normal Schule und Kindergarten besuchen können, bietet die Kreisimpfstation in Tuttlingen zwei weitere Kinderimpftage an. Nach vorheriger Terminreservierung können Kinder und Jugendliche zwischen fünf und elf Jahren am Freitag, 21., und Sonntag 23. Januar, ihren Pieks bekommen.

Nach der aktuellen Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) können Kinder zwischen 5 und 11 Jahren geimpft werden, wenn die Eltern oder Erziehungsberechtigte dies wünschen. Das heißt, beide Elternteile müssen mit der Impfung ihres Kindes einverstanden sein. Die nächsten Kinderimpftage in der Kreisimpfstation in der Eisenbahnstraße 3 sind am Freitag, 21. Januar, ab 16.30 Uhr und am Sonntag, 23. Januar, ab 11 Uhr. Impfungen sind nur mit Termin möglich. Reservierungen sind ab sofort über die Hotline des Landratsamts unter Tel. 07461/ 926 9999 möglich.

Um einen umfassenden Schutz zu erlangen, sind zwei Impfungen notwendig. Die Kinder bekommen daher bei ihrer ersten Impfung den Termin zur zweiten Impfung mitgeteilt. Dieser liegt drei bis sechs Wochen nach dem ersten Termin.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie