Landesligist VfL Mühlheim überzeugt bei Testspielsieg

 Nach einem Foulspiel des Gäste-Torhüters an einem Mühlheimer Angreifer verwandelte Marc Bippus den Strafstoß zur verdienten 1:0
Nach einem Foulspiel des Gäste-Torhüters an einem Mühlheimer Angreifer verwandelte Marc Bippus den Strafstoß zur verdienten 1:0-Führung für die Ettenberg-Elf. Weitere Bilder gibt es im Internet unter: www.schwaebische.de/tuttlingen (Foto: hkb)
ly

Der Fußball-Landesligist VfL Mühlheim hat am Sonntag auf dem Ettenberg ein Vorbereitungsspiel auf das erste Verbandspokalspiel am Samstag, 24. Juli, verdient 4:2 (2:0)-Sieg gegen den südbadischen Bezirksligisten SC Konstanz-Wollmatingen gewonnen. VfL-Trainer Daniel Wieser standen auf dem Ettenberg 20 Spieler zur Verfügung, die in den 90 Minuten gute Leistungen ablieferten.

Zwar führten die Gastgeber nach 45 Minuten mit 2:0 – Marc Bippus hatte den Sieg mit einem verwancdelten Fouelelfmeter eingeleitet – aber nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste vom See vorübergehend besser ins Spiel und glichen innerhalb von acht Minuten zum 2:2 aus. Mit neuen Kräften durch Auswechslungen fanden die Platzherren den Faden der ersten Halbzeit wieder und kamen in der Schlussphase zu einem, auch in dieser Höhe, verdienten 4:2-Heimsieg. Vor allem auch die ehemaligen Jugendspieler, die vom JFV Oberes Donautal zum VfL gestoßen sind, fügten sich gut ins Spiel ein und überzeugten mit Zug auf das Gästetor.

Die VfL-Fans dürfen sich auf ein spannendes Verbandspokalspiel am kommenden Samstag, 24. Juli, um 15.30 Uhr auf dem Ettenberg freuen. Mit dem Verbandsligisten VfL Sindelfingen kommt ein „alter Bekannter“ aus Landesliga-Zeiten auf den Ettenberg. Man darf gespannt sein, welche Truppe dem VfL-Trainer Wieser dazu zur Verfügung stehen wird.

Torfolge: 1:0 (32. Minute/Foulelfmeter) Marc Bippus, 2:0 (33.) Andreas Leibinger, 2:1 (52.) Konstantin Hahn, 2:2 (60.) Micha Müller, 3:2 (78.), 4:2 (86.) beide Bastian Bauer. - Schiedsrichter: Christian Sauter (Mahlstetten). - Zuschauer: etwa 120.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen