Laborgeräte-Hersteller Hettich ehrt Mitarbeiter

Lesedauer: 2 Min

17 langjährige Mitarbeiter sind auf der Betriebsfeier des Unternehmens geehrt worden.
17 langjährige Mitarbeiter sind auf der Betriebsfeier des Unternehmens geehrt worden. (Foto: PM)

Bei der jährlichen Betriebsfeier des Laborgeräteherstellers Andreas Hettich hat das Unternehmen mehrere Mitarbeiter für langjährige Firmenzugehörigkeit ausgezeichnet. Das erklärt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. In diesem Jahr ehrte das Unternehmen 17 Beschäftigte, die seit Jahren die Treue gehalten hatten – vier Personen seit 10 Jahren, vier seit 20 Jahren, zwei seit 25 Jahren, fünf seit 30 Jahren und weitere zwei seit 35 Jahren.

Seit August 2015 ist Klaus-Günter Eberle alleiniger Inhaber des Zentrifugenherstellers. Eberle sei stolz auf den langjährigen Mitarbeiterstamm seiner Firma. Das Fachwissen, die Erfahrung und das Engagement der Mitarbeiter trage wesentlich zum Erfolg des Unternehmens bei. Im Rahmen der Betriebsfeier bekannte sich Unternehmenschef Eberle aber auch zum Standort Tuttlingen . Mit etwa 300 Mitarbeitern sei das 1904 gegründete Unternehmen ein wichtiger Arbeitgeber in der Region. Die Zentrifugen werden laut Unternehmensangaben in Kliniken, Laboren, in der Raumfahrt (ISS), sowie der Forschung und der Pharma- und Lebensmittelindustrie eingesetzt.

Folgende Mitarbeiter wurden geehrt:

35 Jahre: Ute Jahndel, Günther Mattes.

30 Jahre: Monika Bayer, Karl-Heinz Gilly, Sigrid Lang, Frank-Uwe Scheck, Ingolf Trommer.

25 Jahre: Rudolf Blank, Christian Hotz.

20 Jahre: Mehmet Ciyrak, Marion Hagen, Alexander Kiss, Gülfer Herken.

10 Jahre: Nicole Creuzburg, Cornelia Horvath, Raffael Kowacki, Deniz Prußeit-Memili.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen