Kreisliga B: SV Spaichingen unterliegt in Schwenningen 2:3

Lesedauer: 4 Min
Sportredakteur

Tabellenführer FC Rot-Weiss Reichenbach hat das Spitzenspiel gegen die SGM Dürbheim/Mahlstetten mit 1:0 gewonnen. Die SGM Durchhausen/Gunningen besiegte Weigheim mit 3:0. Der SV Böttingen und der SV Schörzingen trennten sich 2:2. Die SpVgg Aldingen feierte einen 2:0-Erfolg gegen Schlusslicht Irndorf/Bärenthal. Der SV Spaichingen unterlag überraschend bei der FSV Schwenningen II mit 2:3. Im Kellerduell trennten sich Wilflingen und Wurmlingen II 2:2. Der SV Deilingen-Delkhofen setzte sich bei der SGM Gosheim-Wehingen II knapp mit 2:1 durch.

FC Rot-Weiß Reichenbach – SG Dürbheim/Mahlstetten 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Kevin Holzmann (71.). Besondere Vorkommnisse: gelb-rote Karte gegen Viktor Podgerny (FC Rot-Weiss Reichenbach, 85., wiederholtes Foulspiel). Rund 120 Zuschauer sahen eine kampfbetonte Partie, die spielerisch auf keinem besonders hohen Niveau stand. Intensive Zweikämpfe standen im Vordergrund.

SG Durchhausen/Gunningen – FC Weigheim 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Pascal Merz (15.), 2:0 Florian Rabus (17.), 3:0 Kevin Meyhof (88.). Besondere Vorkommnisse: eine rote Karte gegen Weigheim (58.). Die Gastgeber lagen schnell mit 2:0 vorne. Danach kämpfte sich Weigheim aber in die Partie, doch nach der roten Karte wurde es für den FC noch schwerer.

FSV Schwenningen II – SV Spaichingen 3:2 (3:1). Tore: 1:0 Femi Ujupaj (13.), 2:0 Osman Colak (18.), 3:0 Anestis Parharidis (33.), 3:1 und 3:2 beide Maurice Gutmann (42. und 67.). Die Gäste verschliefen die erste halbe Stunde. Nach dem ersten Treffer war Spaichingen zwar besser im Spiel, doch der Ausgleich gelang nicht.

SG Gosheim-Wehingen II – SV Deilingen-Delkhofen 1:2 (1:1). Tore: 1:0 Alexander Hermle (9.), 1:1 Thomas Hermle (33.), 1:2 Michael Hermle (76.). Besondere Vorkommnisse: eine gelb-rote Karte gegen Deilingen (88.). Die Partie verlief sehr ausgeglichen. In der Schlussphase versuchten die Gastgeber noch zum Ausgleich zu kommen.

VfR Wilflingen – SV Wurmlingen II 2:2 (1:1). Tore: 0:1 Benedikt Hellmann (3.), 1:1 Patrick Götz (9.), 1:2 Jan Erhart (58.), 2:2 Marcel Kandlen (69.). Besondere Vorkommnisse: Wilflingen vergibt Elfmeter (84.). In der Schlussphase besaßen die Gastgeber deutlich mehr Chancen, vergaben zudem noch einen Strafstoß und verpassten somit den möglichen Sieg.

SpVgg Aldingen – SG Irndorf/Bärenthal 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Nikos Vassiliadis (2.), 2:0 Baris Bülbül (64.). Obwohl die Gäste schnell in Rückstand gerieten, verkaufte sich Schlusslicht SGM ordentlich. Allerdings ließ Aldingen auch viele Chancen aus.

SV Böttingen – SV Schörzingen 2:2 (2:1). Tore: 0:1 (11., Eigentor), 1:1 Michael Auer (35.), 2:1 Simon Frech (45. + 1), 2:2 Stefan Ordowski (68.). Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit wurde Böttingen nach der Pause stärker, versäumte es aber den dritten Treffer nachzulegen. Nach dem Ausgleich wurde Schörzingen stärker und drängte auf den Siegtreffer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen