KLS Martin baut Schulungszentrum

Lesedauer: 3 Min
Da fliegt was durch die Luft: Mit dem symbolischen ersten Spatenstich hat KLS Martin am Donnerstag die Bauarbeiten für das künf (Foto: Ludger Möllers)
Chefreporter Ulm und Alb-Donau

Schulungen für Kunden aus aller Welt wird der Medizinproduktehersteller KLS Martin in seinem Schulungszentrum anbieten: Am Donnerstag begannen mit einem symbolischen Spatenstich die Bauarbeiten. Zwischen dem Firmensitz und der Nendinger Allee entsteht in den nächsten Monaten ein acht Millionen Euro teures Gebäude.

Im Beisein der Bürgermeister Emil Buschle und Willi Kamm führten die Geschäftsführer Karl und Christian Leibinger, Donat und Fabian Stuckenbrock sowie Michael Martin den symbolischen ersten Spatenstich durch. „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit dem Bau des Schulungszentrums in Tuttlingen eine moderne und zeitgemäße Möglichkeit schaffen, Kunden über neueste Innovationen im Bereich Medizintechnik zu informieren“, so Geschäftsführer Karl Leibinger.

KLS Martin bietet derzeit bereits rund 30 Schulungen für Kunden und Fachhändler im Jahr an, darunter auch Ärzte verschiedener Fachrichtungen. Im Firmenstammsitz wurde der Platz dafür knapp. Für Workshops musste das Unternehmen meist extern ausweichen. „Es ist natürlich schöner, wenn wir in Zukunft unsere Kunden auch bei uns willkommen heißen können“, so Christian Leibinger, „um ihnen damit auch mehr von KLS Martin und unserer Unternehmenskultur zeigen zu können.“

Im neuen Schulungsgebäude wird alles gegeben sein, was für den Schulungsbetrieb notwendig ist. Ein moderner Hörsaal sowie Workshopräume mit neuester Medientechnologie können auch für externe Veranstaltungen genutzt werden. „Wir freuen uns insbesondere, dass wir künftig problemlos Liveschaltungen in der ganzen Welt in bester Qualität bereitstellen können. Das ist insbesondere für die Übertragung von Operationen wichtig“, so Michael Martin, der das Produktmarketing des Unternehmens verantwortet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen