KG Wurmlingen/Tuttlingen festigt den dritten Platz

Lesedauer: 3 Min

Der Ringer-Landesligist KG Wurmlingen/Tuttlingen hat in der Stadionhalle den nächsten Sieg errungen. Gegen TSV Ehningen II gab es vor 170 Zuschauern einen 22:11-Erfolg. Die KG festigt den dritten Platz.

Die KG legte auch gleich einen guten Start hin, denn Endrit Mustafa legte Maximus Alexander Kallab auf beide Schultern. Im Schwergewicht feierte der gut aufgelegte Atdhe Vrajolli gegen Armagan Kirkici einen 9:3-Sieg. Einen starken Kampf sah man von Robin Krause, der nach einem frühen Rückstand gegen Mathias Dirk Sperling nach knapp 90 Sekunden durch technische Überlegenheit gewann. Im Halbschwergewicht ließ der KG-Ringer Radu Balaur gegen Kai Rösch einen weiteren Sieg durch technische Überlegenheit folgen. Dagegen gab es für Tiziano Gallace gute Ansätze im Freistil-Leichtgewicht gegen Sahir Bahir Saidy. Eine Konteraktion des Gastringers brachte jedoch das vorzeitige Ende zum 14:4-Halbzeitstand.

Shtegtar Vrajolli gegen Fabian Bendl lautete die Paarung im griechisch-römischen Mittelgewicht Vrajolli stellte sich in den Dienst der Mannschaft und startete eine Gewichtklasse höher und das auch noch in der ungeliebten Stilart. So gab es für ihn nichts zu erben. Markus Möll schulterte nach hoher Punkteführung seinen Gegner mit einer schönen Griffaktion. Dumitru Tulbea stand nach vielen Beinangriffen nach knapp zwei Minuten als technischer Überlegenheitssieger fest. Dominik Reichle lieferte gegen Marc Luithle einen spannenden Kampf ab, verlor unglücklich 12:12 nach Punkten. Im letzten Kampf hatte Andrija Ivanovic gegen den starken Alexander Mutz bei der 0:11-Niederlage einen schweren Stand.

Die Kämpfe im Einzelnen, die KG Wurmlingen/Tuttlingen jeweils erstgenannt: 57 F: Endrit Mustafa - Maximus Alexander Kallab 4:0 (SS beim Stand von 7:0). - 130 G: Atdhe Vrajolli - Armagan Kirkici 2:0 (PS 9:3). - 61 G: Robin Krause - Mathias Dirk Sperling 4:0 (TÜ 20:4). - 98 F: Radu Balaur - Kai Rösch 4:0 (TÜ 16:0). - 66 F: Tiziano Gallace - Sahir Bahir Saidy 0:4 (SN beim Stand von 0:4). - 86 G: Shtegtar Vrajolli - Fabian Bendl 0:4 (TU 0:16). - 71 G: Markus Möll - Lars Völter 4:0 (SS beim Stand von 7:0). - 80 F: Dumitru Tulbea - Marc Zöphel 4:0 (TÜ 16:0). - 75 F: Dominik Reichle - Marc Luithle 0:1 (PN 12:12). - 75 G: Andrija Ivanovic - Alexander Mutz 0:3 (PN 0:11).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen