Karate-Anfängerkurs bei ASV Tuttlingen

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Bei der ASV Tuttlingen beginnt am Dienstag, 4. Februar, ein neuer Karate-Anfängerkurs. Los geht es um 20 Uhr in der Jahnhalle in Tuttlingen.

Zielgruppe dieses Kurses sind alle Erwachsenen, die mehr über ihren Körper und die Kampfkunst Karate erfahren möchten. Auch Wiedereinsteiger sind willkommen. Vorkenntnisse werden nicht benötigt.

Das Training beginnt mit einer kurzen Aufwärmrunde und Erläuterungen über die unterschiedlichen Bewegungsabläufe im Karate. Danach steht das Erlernen von Grundtechniken und festgelegter Ablaufmuster (Katas) auf dem Plan. Trainiert wird parallel zum normalen Erwachsenentraining. Dies gewährleistet eine sofortige Integration in die Gesamtgruppe. Für den Anfängerkurs reicht normale Sportkleidung ohne Turnschuhe, trainiert wird barfuß.

Die Karate-Abteilung der ASV Tuttlingen umfasst circa 20 bis 30 Sportler. Zusätzlich zu den normalen Trainingseinheiten besuchen die ASV-Karatekas regelmäßig Wochenendlehrgänge bei befreundeten Dojos in Konstanz, Singen oder Freiburg. Diese Trainingseinheiten werden hauptsächlich von japanischen Meistern durchgeführt. Dabei können die Grundlagen weiter vertieft und gefestigt werden. Außerdem kann man neue Abläufe und Techniken lernen. Bei fortgeschrittenen Schülern wird als weiterer Trainingsinhalt das Partnertraining gelehrt.

Weitere Infos gibt es unter Telefon 0151/14450172 oder 07462/8187, im Internet unter www.asv-tuttlingen. de oder bei facebook www.facebook.com/ asv.karate.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen