Autorin Valerie Gerards (links) und Illustratorin Ulrike Schweickhardt haben sich eine Traum erfüllt und ihr Kinderbuch „Kalli d
Autorin Valerie Gerards (links) und Illustratorin Ulrike Schweickhardt haben sich eine Traum erfüllt und ihr Kinderbuch „Kalli der Troll“am Samstag bei „Stiefel“ vorgestellt. (Foto: Kornelia Hörburger)
Kornelia Hörburger

Die Geschichte hatte sich Valerie Gerards einst für ihren kleinen Sohn ausgedacht. Vor zwölf Monaten fand sie in Ulrike Schweickhardt eine Illustratorin dafür. Jetzt gibt es „Kalli der Troll“ als Buch. Am Samstag war der Besucherandrang groß, als die beiden Tuttlingerinnen ihr gemeinsames Projekt in Stiefels Buchladen vorgestellt haben.

„Wer von euch hatte als Kind Angst im Dunkeln?“ Auf Valerie Gerards Frage hin hoben die meisten der 60 Zuhörer die Hand. Troll Kalli ergeht es in Gerards erstem Kinderbuch ganz anders: Weil Trolle im dunklen Wald zuhause sind, fürchten sie sich nämlich vor der Helligkeit. Doch auch Kalli hat Ängste, die er immer wieder neu überwinden muss. Als Mutmach-Geschichte für ihren kleinen Sohn hatte sich die freie Journalistin den possierlichen kleinen Troll vor Jahren schon ausgedacht: Kalli trägt Kleider aus Mauswolle, einen Gürtel aus Moosflechten und sein Bauch hüpft jedes Mal, wenn er lacht. Auf 44 Buchseiten besteht er gemeinsam mit Kurt, dem Frosch, so manches Abenteuer im Wald.

Vor zwölf Monaten willigte Ulrike Schweickhardt ein, Kalli mit ihren Illustrationen Gestalt zu geben. Gerards hatte sie als Mutter von Freunden kennengelernt. Bisher hatte die ausgebildete Modedesignerin Landschaften und Jazz-Musiker gemalt. Jetzt, mit 89 Jahren, hat sie nochmals Neuland betreten und Gerards Geschichte liebevoll in leuchtenden Farben illustriert. Ihre Bilder erinnern an Kinderbuchklassiker wie Elsa Beskows „Hänschen im Blaubeerwald“. Den Zuhörern schilderte sie ihre Studien im Wald, die sie als Grundlage für ihre detailgenauen Bilder betrieben hat. Die Entwicklung der Illustrationen von der Entwurfs-Skizze bis zum fertigen Bild durften die Besucher in einer Mappe mit Originalen nachvollziehen.

Christof „Stiefel“ Manz freute sich nicht nur über ein volles Haus, sondern auch über ein Autorenteam, das sein Buchprojekt mit viel „Herzblut“ vorangetrieben hat.

„Kalli der Troll“ von Valerie Gerards mit Illustrationen von Ulrike Schweickhardt wird bei Books on Demand gedruckt und kostet 23,50 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen